Hamburger Berg gewinnt gegen FC Alsterbrüder IV

Kreisklasse 8: FC Alsterbrüder IV – FC Hamburger Berg, 1:3

30. April 2022, 23:32 Uhr

FC Alsterbrüder IV bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 1:3-Niederlage gegen den FC Hamburger Berg aus der Kreisklasse 8. Die Beobachter waren sich einig, dass FC Alsterbrüder IV als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Der Hamburger Berg hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 6:0 durchgesetzt.

Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:1 zugunsten der Gäste.

Mit 92 Gegentreffern stellte FC Alsterbrüder IV die schlechteste Defensive der Liga. Die Heimmannschaft steht am Ende dieser enttäuschenden Saison auf dem elften Platz, sodass man nächste Saison eine Etage nach unten muss. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: FC Alsterbrüder IV schoss lediglich 18 Tore. Kassensturz zum Saisonabschluss: Für FC Alsterbrüder IV steht kein einziger Sieg, dagegen aber 17 Niederlagen in 18 Spielen zu Buche. FC Alsterbrüder IV hatte einfach keiner Mannschaft etwas entgegenzusetzen.

Nach allen 18 Spielen steht der FC Hamburger Berg auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Hamburger Berg. Insgesamt erst 19-mal gelang es dem Gegner, den FC Hamburger Berg zu überlisten. Der Hamburger Berg weist mit zwölf Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Die letzten Resultate des FC Hamburger Berg konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

FC Alsterbrüder IV ist am Mittwoch (19:30 Uhr) bei Eintracht Lokstedt IV zu Gast. Als Nächstes steht der Hamburger Berg dem SV Uhlenhorst-Adler III gegenüber (Sonntag, 15:00 Uhr).

Kommentieren