Gipfeltreffen der Kreisklasse 8

Kreisklasse 8: VfL Hammonia III – FC Hamburger Berg (Sonntag, 10:00 Uhr)

04. März 2022, 09:01 Uhr

Der FC Hamburger Berg fordert im Topspiel Hammonia III heraus. Der VfL Hammonia III tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Gehörlosen SV zuletzt mit 7:0 besiegt. Letzte Woche gewann der FC Hamburger Berg gegen den FC St. Pauli VII mit 1:0. Damit liegt der Hamburger Berg mit 23 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte der Hamburger Berg die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-1) dürfte Hammonia III selbstbewusst antreten. Die Offensivabteilung von Hammonia funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 39-mal zu. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gastgeber – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Wer den FC Hamburger Berg besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst elf Gegentreffer kassierten die Gäste. Die passable Form des Hamburger Berg belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der FC Hamburger Berg beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als zwei Treffer pro Begegnung. Mit mehr als drei geschossenen Treffern pro Partie blickt der VfL Hammonia III auf eine gut funktionierende Offensive. Mit 23 Punkten belegt der Hamburger Berg den vierten Tabellenplatz. Damit ist man Hammonia III ganz dicht auf den Fersen, denn der VfL Hammonia III hat mit 25 Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem dritten Platz. Sieben Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den FC Hamburger Berg zu Buche.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren