Greift SVCN III bei TuS Aumühle II nach den Sternen?

Kreisklasse B3: TuS Aumühle-Wohltorf II – SV Curslack-Neuengamme III (Freitag, 19:45 Uhr)

31. März 2022, 13:03 Uhr

Beim kommenden Gegner des SVCN III lief es zuletzt wie am Schnürchen – die Zweitvertretung von Aumühle wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Während der TuS Aumühle-Wohltorf II nach dem 3:0 über die Lauenburger SV mit breiter Brust antritt, musste sich der SV Curslack-Neuengamme III zuletzt mit 2:3 geschlagen geben. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der SVCN III gegen den TuS Aumühle II die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 1:6-Hinspielniederlage zu betreiben.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-2-1) dürfte Aumühle II selbstbewusst antreten. Die Aumühler Elf belegt mit 35 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des Heimteams mit ansonsten elf Siegen und zwei Remis.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SV Curslack-Neuengamme III erst sieben Zähler für sich. Der Curslack bekleidet mit zehn Zählern Tabellenposition elf. Im Sturm der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 28 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Drei Siege, ein Unentschieden und 14 Niederlagen stehen bis dato für den SVCN III zu Buche.

Vor allem die Offensivabteilung des TuS Aumühle-Wohltorf II muss der SV Curslack-Neuengamme III in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Die letzten sechs Spiele alle verloren: Der SVCN III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den TuS Aumühle II gelingt, ist zu bezweifeln, siegte Aumühle II immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Der TuS Aumühle-Wohltorf II reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Sieger. Dagegen gewann der SV Curslack-Neuengamme III schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte der SVCN III für den TuS Aumühle II in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.