MSV Hamburg IV zu Gast bei Horn

Kreisklasse B3: Horner TV – MSV Hamburg IV (Sonntag, 12:30 Uhr)

18. Februar 2022, 09:02 Uhr

MSV Hamburg IV trifft am Sonntag mit Horn auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. HTV dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die TSG Bergedorf III zuletzt mit 6:2 abgefertigt. MSV Hamburg IV hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man SV Nettelnburg-Allermöhe III mit 4:1. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat MSV Hamburg IV gegen Horner TV die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 1:6-Hinspielniederlage zu betreiben.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-1-0) dürfte Horn selbstbewusst antreten. Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den Gastgeber 27 Zähler zu Buche. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von HTV stets gesorgt, mehr Tore als Horner TV (64) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse B3. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Horn dar.

Auf fremdem Terrain reklamierte MSV Hamburg IV erst zwei Zähler für sich. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz des Gasts derzeit nicht. Die Defensive von MSV Hamburg IV muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 40-mal war dies der Fall. Bislang fuhr MSV Hamburg IV zwei Siege, zwei Remis sowie neun Niederlagen ein. Die passable Form von MSV Hamburg IV belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit HTV hat MSV Hamburg IV – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Horner TV erzielte in dieser Saison bereits 64 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga.

MSV Hamburg IV muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen Horn etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist MSV Hamburg IV lediglich der Herausforderer.

Kommentieren