Holstein Quickborn mit gelungenem Saisonausklang

Kreisklasse B5: TuS Holstein Quickborn II – Hamburger SV VIII, 6:2 (1:1)

01. Mai 2022, 23:32 Uhr

Die Reserve von TuS Holstein Quickborn gab auch im letzten Saisonspiel eine gute Figur ab und siegte mit 6:2 gegen Hamburger SV VIII. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Holstein Quickborn wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte der finale Pfiff des Unparteiischen den Gastgeber beim Stand von 3:0 zum Sieger gemacht.

Das erste Tor des Spiels ging an Holstein. Allerdings gelang dies nur mithilfe von HSV VIII: 1:0 für TuS Holstein Quickborn II durch ein Eigentor in der 21. Minute. Die passende Antwort hatte Hamburger SV VIII parat, als er in der 26. Minute zum Ausgleich traf. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Steven Seemund vor den 15 Zuschauern den dritten Treffer des Spiels für Holstein Quickborn erzielte. Holstein baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 3:1 für TuS Holstein Quickborn II durch ein Eigentor von HSV VIII in der 55. Minute. Holstein Quickborn baute die Führung aus, indem Seemund zwei Treffer nachlegte (65./70.). Hamburger SV VIII traf etwas später zum 2:5 (84.). Arman Eghtesadi gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Holstein (86.). Letztlich feierte TuS Holstein Quickborn II gegen HSV VIII nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Holstein Quickborn rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem zweiten Tabellenplatz. Damit dürfte Holstein in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. TuS Holstein Quickborn II weist mit elf Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Gegen Holstein Quickborn fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze sieben Siege in Folge sammelte Holstein zum Saisonabschluss.

Hamburger SV VIII steht nach allen Spielen auf Platz sieben und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Im gesamten Saisonverlauf holte der Gast acht Siege und drei Remis und musste nur sieben Niederlagen hinnehmen.

TuS Holstein Quickborn II hat nächste Woche die Zweitvertretung des SV Friedrichsgabe zu Gast. Nächster Prüfstein für HSV VIII ist auf heimischer Anlage der 1. FC Quickborn II (Samstag, 17:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema