SCALA V bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisklasse B5

Kreisklasse B5: SC Alstertal-Langenhorn V – TuRa Harksheide IV, 0:10

17. Oktober 2021, 23:41 Uhr

SC Alstertal-Langenhorn V präsentierte sich gegen TuRa Harksheide IV in einer desaströsen Verfassung und verlor mit 0:10.

Mit dem Schlusspfiff hatte SCALA V das Martyrium überstanden und war mit 0:10 geschlagen.

49 Gegentreffer musste Alstertal im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Alstertal-Langenhorn hat bisher alle vier Punkte zuhause geholt. Wann bekommen die Gastgeber die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Harksheide IV gerät SC Alstertal-Langenhorn V immer weiter in die Bredouille. Im Angriff weist SCALA V deutliche Schwächen auf, was die nur neun geschossenen Treffer eindeutig belegen. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von SC Alstertal-Langenhorn V alles andere als positiv. Gewinnen hatte bei SCALA V zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der TuRa IV auf den fünften Rang kletterte. Mit 27 geschossenen Toren gehört der Gast offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse B5. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von TuRa Harksheide IV bei.

SC Alstertal-Langenhorn V tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 29.10.2021, bei der Zweitvertretung von Friedrichsgabe an. Harksheide IV hat am Samstag Heimrecht und begrüßt die Reserve des SC Ellerau.

Kommentieren