Ahrensburg III bleibt weiterhin sieglos

Kreisklasse B7: Ahrensburger TSV III – HT 16 II, 5:6

28. November 2021, 23:31 Uhr

Ahrensburger TSV III und die Reserve der HT 16 boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 5:6. Ahrensburg III war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Unter dem Strich verbuchte die HT 16 II gegen die Ahrensburger Elf einen 6:5-Sieg.

ATSV III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Wann bekommt Ahrensburger TSV III die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die HT 16 II gerät man immer weiter in die Bredouille. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden von Ahrensburg III liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 41 Gegentreffer fing. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim Heimteam noch ausbaufähig. Nur einen von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Bei der HT 16 II präsentierte sich die Abwehr angesichts 24 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (38). Nach neun absolvierten Spielen stockte der Gast sein Punktekonto bereits auf 21 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. In den letzten fünf Partien rief die HT 16 II konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Als Nächstes steht für ATSV III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen FC Sterka Kurd. Die HT 16 II empfängt – ebenfalls am Sonntag – die Zweitvertretung des SV Bergstedt.

Kommentieren