SV Meppen braucht Punkte

3. Liga: FSV Zwickau – SV Meppen (Samstag, 14:00 Uhr)

02. Februar 2023, 18:01 Uhr

In den letzten 16 Spielen sprang für den SV Meppen nicht ein Sieg heraus. Gegen Zwickau soll sich das ändern. Letzte Woche siegte der FSV Zwickau gegen den Hallescher FC mit 2:0. Somit belegt der FSV mit 19 Punkten den 16. Tabellenplatz. Zwar blieb der SVM nun seit 16 Partien ohne Sieg, aber gegen den VfB Oldenburg trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Im Hinspiel feierte der SV Meppen einen 3:0-Erfolg.

Die Heimbilanz von Zwickau ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Wer den Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 43 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Im Angriff des FSV herrscht Flaute. Erst 18-mal brachte der FSV Zwickau den Ball im gegnerischen Tor unter. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Zwickau lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auf des Gegners Platz hat der SVM noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Die formschwache Abwehr, die bis dato 34 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Meppen in dieser Saison. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gast kann einfach nicht gewinnen.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Auch wenn der SV Meppen mit neun Niederlagen seltener verlor, steht der FSV mit 19 Punkten auf Platz 16 und damit vor dem SV Meppen.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften