Reißt Osnabrück das Ruder herum?

2. Bundesliga: FC St. Pauli – VfL Osnabrück (Sonntag, 13:30 Uhr)

10. Mai 2024, 09:01 Uhr

Dem VfL Osnabrück steht beim FC St. Pauli eine schwere Aufgabe bevor. St. Pauli erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem Hamburger SV hervor. Am vergangenen Spieltag verlor Osnabrück gegen den FC Schalke 04 und steckte damit die 17. Niederlage in dieser Saison ein. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem VfL Osna und dem FC St. Pauli ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. St. Pauli holte daheim bislang zehn Siege und fünf Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Sankt Pauli bekleidet mit 63 Zählern Tabellenposition zwei. Mit nur 34 Gegentoren hat das Heimteam die beste Defensive der 2. Bundesliga. Der FC St. Pauli weist bisher insgesamt 18 Erfolge, neun Unentschieden sowie fünf Pleiten vor.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der VfL Osnabrück. Man kassierte bereits 65 Tore gegen sich. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst elf Punkte holte der Vfl. Kurz vor Saisonende stehen die Gäste mit 25 Punkten auf Platz 18. Im Angriff von Osnabrück herrscht Flaute. Erst 28-mal brachte der VfL Osna den Ball im gegnerischen Tor unter. Vor vier Spielen bejubelte der VfL Osnabrück zuletzt einen Sieg.

Im Saisonendspurt bekommt es Osnabrück einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe