Entgegengesetzte Formkurven

Regionalliga Nord: Bremer SV – SV Meppen (Sonntag, 13:30 Uhr)

08. Dezember 2023, 09:00 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft Bremer SV auf den SV Meppen. Das letzte Ligaspiel endete für Bremer SV mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen FC Kilia Kiel. Gegen den SV Drochtersen-Assel war für den SVM im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Gelingt dem SV Meppen die Revanche? Im Hinspiel kassierte Meppen eine knappe Niederlage gegen Bremer SV.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Bremer SV sind elf Punkte aus neun Spielen. Die Bilanz der Gastgeber nach 17 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, sieben Remis und sieben Pleiten zusammen.

Nach 16 absolvierten Begegnungen stehen für den SVM zehn Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Bremer SV geraten. Die Offensive des SV Meppen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Bremer SV schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der SVM 15 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Beim SV Meppen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Gast das Feld als Sieger, während Bremer SV in dieser Zeit sieglos blieb.

Bremer SV muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SVM etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Bremer SV lediglich der Herausforderer.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften