Frühes Tor von Schmidt reicht Weiche Flensburg zum Sieg

Regionalliga Nord: Hamburger SV (U21) – SC Weiche Flensburg 08, 0:1 (0:1)

12. Mai 2024, 23:32 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SC Weiche Flensburg 08 mit 1:0 gegen den Hamburger SV (U21) gewann. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte der HSV II einen knappen 2:1-Sieg eingefahren.

Weiche Flensburg erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 150 Zuschauern durch Marten Schmidt bereits nach zehn Minuten in Führung. Die Pausenführung der Flensburger Elf fiel knapp aus. Beim Hamburger SV (U21) gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Felix Paschke wurde für Ayukayoh Mengot eingewechselt. In der 68. Minute stellte der Rautenklub personell um: Per Doppelwechsel kamen Arlind Rexhepi und Ohene Köhl auf den Platz und ersetzten Ware Pakia und Tjark Hildebrandt. Schlussendlich pfiff Referee Kevin Behrens das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Der SC brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Der HSV II befindet sich mit 48 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die Heimmannschaft die dritte Pleite am Stück.

Kurz vor Saisonende steht der SC Weiche Flensburg 08 mit 38 Punkten auf Platz 14. Die Gäste sind seit drei Spielen unbezwungen.

Am nächsten Samstag reist der Hamburger SV (U21) zu SC Spelle-Venhaus, zeitgleich empfängt Weiche Flensburg FC Eintracht Norderstedt.

Mehr zum Thema