Reißt Eimsbütteler TV das Ruder herum?

Regionalliga Nord: Eimsbütteler TV – SSV Jeddeloh II (Samstag, 15:30 Uhr)

16. Mai 2024, 18:02 Uhr

Der ETV will nach fünf Spielen ohne Sieg gegen den SSV Jeddeloh II endlich wieder einen Erfolg landen. Der Eimsbütteler TV zog gegen Hannover 96 (U23) am letzten Spieltag mit 0:5 den Kürzeren. Letzte Woche gewann der SSV Jeddeloh II gegen SC Spelle-Venhaus mit 3:2. Somit nimmt Jeddeloh II mit 36 Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der ETV ein Tor mehr erzielt und mit dem 2:1 so das bessere Ende für sich.

Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz des Gastgebers heißt Platz 16. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Wo beim Eimsbütteler TV der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 35 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der bisherige Ertrag des ETV in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, sieben Unentschieden und 21 Niederlagen.

Die bisherige Ausbeute von Jeddeloh II: acht Siege, zwölf Unentschieden und 13 Niederlagen.

Die letzten vier Spiele alle verloren: Der Eimsbütteler TV braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SSV Jeddeloh II gelingt, ist zu bezweifeln, siegte Jeddeloh II immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Dieses Spiel wird für den ETV sicher keine leichte Aufgabe, da der SSV Jeddeloh II 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.