Landesliga Hansa

Condor-Pokal-Schreck fliegt zu den „Raubvögeln“

13. Februar 2021, 09:19 Uhr

Condors einstiger Pokal-Schreck Yannick Jonas (li.) wechselt von der TuS Dassendorf zum SCC. Foto: Bode

29.05.2014: 120 Minuten lang bissen sich die Akteure des SC Condor die Zähne an ihm aus, verzweifelten reihenweise an seinen Paraden – und dann schien er auch im alles entscheidenden Elfmeterschießen unbezwingbar. Gleich drei „Elfer“ parierte Yannick Jonas und krönte seinen USC Paloma zum Pokalsieger! „Erst haben wir ihn warm geschossen und dann zum Pokalhelden gemacht“, musste auch der damalige Condor-Coach Christian Woike eingestehen.

Nun schließt sich der Kreis. Denn: Nach Stationen beim FC St. Pauli II, FC Türkiye, Meiendorfer SV und zwei Jahren beim Hamburger Serienmeister TuS Dassendorf wechselt Yannick Jonas unseren Informationen zu Folge im Sommer ausgerechnet zu dem Verein, dem er die wohl schwerste Pokalstunde bescherte. Der 29-Jährige fliegt künftig durch das Gehäuse der „Raubvögel“ und wird mit Maximilian Richter und Norman Volber um die Nummer eins im Kasten des SCC kämpfen! Eine Bestätigung von Seiten der Farmsener steht allerdings noch aus. Bis dato hat lediglich die TuS den Abschied des Schlussmannes kundgetan.

Kommentieren