Landesliga Hansa

„Dreifach-Aufsteiger“ Aydin verlässt Bingöl

24. März 2021, 11:42 Uhr

Adem Aydin (li.) verlässt den Hansa-Landesligisten FC Bingöl und wechselt nach Niedersachsen zum VfL Maschen. Foto: Both

Mit Matthias Dieterich hat der VfL Maschen einen seit vergangenem Sommer einen Trainer, der in der Hansestadt wahrlich kein Unbekannter ist. Nachdem der 37-jährige B-Lizenz-Inhaber beim FC Eintracht Norderstedt vom Co- zum Cheftrainer aufstieg und in der Folge auch die U17 der Garstedter betreute, zog es ihn 2014 ins Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV. Fünf Jahre lang fungierte er in der Jugend der Rothosen als Co-Trainer und Scout, ehe er in die Bezirksliga Lüneburg nach Maschen wechselte.

Beim Niedersachsen-Club coacht Dieterich unter anderem auch den einen oder anderen Spieler, der in den Jahren zuvor in Hamburg aktiv war – darunter Andreas Akyol (ehemals FC Bergedorf 85 und SVS Mesopotamien), Franz Hasselbring und Marius Landowski (beide TSV Buchholz 08) sowie Tufan Asan (ehemals SC Condor II, SV Eidelstedt, Inter 2000, Fatihspor und Meiendorfer SV). Mit Dennis Auber stößt zur neuen Saison ein weiterer ehemaliger Buchholzer zum Team.

"Er wird dem Verein viel Freude bereiten"

Mit dem USC Paloma schaffte Aydin (li.) - ohne Liga-Einsatz - den Aufstieg in die Oberliga. Foto: Bode

Nun ist es dem Verein gelungen, einen weiteren Akteur aus der Hansestadt für sich zu gewinnen – und zwar Adem Aydin. Der 24-Jährige kickte in der Jugend für den HSV und Eintracht Norderstedt – und schaffte beim TSV Sasel den Durchbruch im Herrenbereich. Mit den „Parkweglern“ gelang ihm der Aufstieg ins Hamburger Oberhaus, wo er unter Danny Zankl 26 Spiele in zwei Jahren bestritt. Im Winter 2019 zog es ihn schließlich zum USC Paloma. Nach der Rückrunde standen für die „Tauben“ die Vize-Meisterschaft in der Landesliga und der Wiederaufstieg in die Oberliga zu Buche, ehe sich der Linksfuß nach nur einer Halbserie dem FC Bingöl anschloss. Und auch mit seinem dritten Team vollbrachte Aydin das Kunststück, den Aufstieg zu feiern – diesmal in die Landesliga.

„Wir freuen uns, die Verpflichtung von Adem Aydin bekanntgeben zu dürfen“, so die Verantwortlichen des VfL Maschen auf ihrem „Instagram“-Profil. „Der 24-jährige Linksfuß wechselt vom FC Bingöl aus der Landesliga Hansa zum VfL“, bestätigen die Offiziellen den Transfer – und heben die Qualitäten ihres Neuzuganges hervor: „Mit Adem gewinnen wir einen technisch-taktisch sehr gut ausgebildeten Spieler, der dem Verein viel Freude bereiten wird“, ist man sich sicher.

Kommentieren