Ein Duo trifft doppelt

Landesliga Hansa: SC Condor II – FC Elazig Spor, 5:1 (3:0)

14. November 2016, 11:43 Uhr

Liga-Leihgabe Michel Blunck netzte für Condor II zweifach ein. Foto: noveski.com

Bei der Reserve des SC Condor holte sich der FC Elazig Spor eine 1:5-Schlappe ab. Condor II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte einen klaren Erfolg, wobei eine Leihgabe aus der Oberliga-Elf einen nicht unwesentlichen Anteil hatte. 

Gesla gelingt der Ehrentreffer

Michel Blunck brachte Elazig in der 14. Minute ins Hintertreffen. Yannik Andersson versenkte die Kugel zum 2:0 (24.).  Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Blunck seinen zweiten Treffer nachlegte. Der tonangebende Stil des SCC II spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. 

Satt war der Gastgeber nach den vielen Toren des ersten Durchgangs noch nicht, und so schoss Andersson in der 64. Minute den nächsten Treffer. Patrick Gordon baute den Vorsprung des Aufsteigers in der 72. Minute aus. Lukasz Gesla erzielte in der 80. Minute den Ehrentreffer für Elazig Spor. Condor II – ausgestattet mit einer starken Offensive, die nun insgesamt bereits 31 Treffer erzielt hat – liegt nach dem Sieg im Klassement nun auf Rang neun. 

Elazig Spor weiter im Abstiegssog

Der FC Elazig Spor hingegen wartet schon seit acht Spielen auf einen Sieg und befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen die Condor-Reserve weiter im Abstiegssog. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Elazig Spor im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 36 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Landesliga Hansa. 


Während Condor II am nächsten Sonntag (11:00 Uhr) beim FC Bergedorf 85 gastiert, duelliert sich Elazig am gleichen Tag mit dem SV Altengamme.

Kommentieren