Elazig beendet Talfahrt und überrascht 85

Landesliga Hansa: FC Elazig Spor – FC Bergedorf 85, 2:0 (2:0)

29. Februar 2016, 10:57 Uhr

Marcel Meyer sorgte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Vorentscheidung. Foto: noveski.com

Erfolglos ging der Auswärtstermin des FC Bergedorf 85 beim FC Elazig Spor über die Bühne. Bergedorf 85 verlor das Match mit 2:0. Wer hätte das gedacht? Elazig Spor, Drittletzter der Landesliga Hansa wuchs über sich hinaus und fügte B85 eine Pleite zu.

Für das 1:0 sorgte Cem Cetinkaya, der in Minute zwölf zur Stelle war. Eigentlich war der FC Bergedorf 85 schon geschlagen, als Marcel Meyer das Leder zum 0:2 über die Linie beförderte. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor. Elazig ging überraschend mit einer Führung in die Kabine. Mato Mitrovic von Bergedorf 85 nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Fatih Okur blieb in der Kabine, für ihn kam Samet Yazici. Elazig-Trainer Ayhan Türkkan wollte die Führung unbedingt beibehalten und wechselte Lukasz Gesla für Morad Sbou ein. Der FC Elazig Spor fuhr schlussendlich etwas überraschend einen Dreier gegen den Tabellensiebten ein.

Für Elazig Spor geht es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Vielleicht ist Elazig aber nach sechs sieglosen Spielen wieder in die Erfolgsspur eingebogen. In den letzten fünf Partien ließ der FC Bergedorf 85 Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sechs. Kommende Woche tritt Elazig beim SC Schwarzenbek an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Bergedorf 85 Heimrecht gegen Hamm United FC.


Kommentieren