FUSSIFREUNDE#67

Die neue Ausgabe ist draußen!

22. September 2015, 15:20 Uhr

Die erste FussiFreunde-Ausgabe der Saison 2015/16 ist auf dem Markt. Der Sommer ist hat sich mittlerweile verabschiedet und auf Hamburgs Fußballplätzen beginnt der heiße Herbst. Insbesondere das Geschehen im ODDSET-Pokal ist bereits weit fortgeschritten. Die vierte Runde steht vor der Tür! In einem mehrseitigen Special werfen wir einen Blick auf die bisherigen Highlights und betrachten die möglichen Favoriten.

Als Regionalligavertreter ist naturgemäß Eintracht Norderstedt erster Anwärter auf den großen Wurf. Doch auch der amtierende Hamburger Meister TuS Dassendorf meldet Ansprüche an. Manager Michael Funk: „Wir wollen den Pokal in diesem Jahr gewinnen, auch wenn man so etwas nicht planen kann.“ Ganz so breit ist die Brust beim einzig verbliebenen Kreisklassisten HFC Falke freilich nicht, auch wenn die Hellmann-Equipe über enormes Potential verfügt. Es wird spannend zu sehen, wie sich die neugegründete Mannschaft im Duell mit dem etablierten Oberligisten TSV Buchholz 08 schlagen wird.

Nicht mehr dabei im Pokalgetümmel ist der FC Türkiye, der überraschend gegen den Bezirksligisten TSV Glinde die Segel strich. Nichtsdestotrotz sind die Wilhelmsburger kein x-beliebiger Verein auf Hamburgs Fußballlandkarte. Seit Jahren werden hier die Werte Integration und kultureller Austausch gelebt, was nicht zuletzt der Verdienst der Funktionäre Dogan Inam, Ismail Uysal und Klaus Klock ist. Letzterer hat eine bewegende Spielerkarriere hinter sich und sammelte unter anderem Profierfahrung bei Alemannia Aachen. Über den FC Türkiye sagt der Manager: „Das Beste, was mir passieren konnte, ist die Freundschaft zu Dogan Inam und der Wechsel dorthin. Das ist mein Verein, hier gehe ich wirklich voll auf.“

Jede Menge Anekdoten und Geschichten hat auch Schiedsrichter-Ikone Ralph „Drago“ Vollmers parat. Eben jene hat der beliebte Unparteiische nun zu Papier gebracht und ein Buch veröffentlicht. Wir sprachen mit dem Pfeifenmann über sein Werk „Ey, Schiri, wir wissen, wo dein Auto steht“ und fragten nach den Gründen seiner Passion. „Als Schiri und Assistent bist Du voll im Geschehen und nicht 50 oder noch mehr Meter entfernt. Man hat Kontakt mit Fans, Trainern, Offiziellen, und, und, und. Ihr kennt ihn alle, den Slogan ‚Lieber mittendrin als nur dabei!’ – das macht es aus. Teil des Fußballs zu sein. Teil des Sports, Teil der Fußi-Familie. Den Sport zu leben. Und zu helfen, dass er fair bleibt.“

Sozusagen eine Story auf dem Silbertablett lieferte uns der UH-Adler in der Sommerpause. Die Uhlenhorster zogen spektakuläre Neuzugänge an Land. So schnüren seit kurzem unter anderem Florian Simon (ehemals Bramfelder SV) sowie die beiden Ex-Profis Kevin Hansen (ehemals Hansa Rostock) und „Momo“ Yilmaz (ehemals Hamburger SV) die Schuhe an der Beethovenstraße. Und nicht zuletzt zauberte Coach René Peim mit Paul Janke (bekannt aus der TV-Produktion „Der Bachelor) noch ein prominentes Ass aus dem Ärmel. Peim: „Er ist bei jedem Training dabei, kann aufgrund seiner Auftritte nur nicht bei jedem Spiel dabei sein. Paul hat die gesamte Truppe schon mal zu einer Veranstaltung eingeladen, bei der alle große Augen gemacht haben, weil sich um die Jungs gekümmert wurde, als wären sie die ‚Stars‘.“

Werft einen Blick ins neue Heft!

WIR WÜNSCHEN EUCH ENTSPANNTES LESEVERGNÜGEN!

Kommentieren