Kicker des Monats: Alessandro Schirosi (Hamm United FC)

„Müssen uns vor keinem Gegner verstecken“

20. Mai 2015, 10:50 Uhr

Alessandro Schirosi (l.) ist der Erfolgsgarant für die bärenstarke Rückserie seiner "Hammer Jungs". Foto: noveski.com

Mit 23 Saisontoren hat sich Alessandro Schirosi die Torjägerkanone der Landesliga Hansa gesichert. Noch viel beeindruckender als seine ohnehin schon respektable Endausbeute ist allerdings die Statistik, die er seit Ende Oktober des vergangenen Jahres aufzuweisen hat: in zwölf der letzten 14 Saisonspiele traf Schirosi ins Schwarze. Sage und schreibe 20 seiner insgesamt 23 Buden erzielte er in diesem Zeitraum für seinen Hamm United FC! „Nach meiner OP hatte ich den Ansporn, mir ein ambitioniertes Ziel zu setzen, das erreichbar ist. Zu dem Zeitpunkt hatte ich acht Tore, also habe ich mir gesagt, dass ich die 20er-Marke knacken will“, verrät Schirosi.

Das ist ihm mit Bravour gelungen und auch seine „Geächteten“ profitieren vom „neuen Schirosi“. Das Schulz-Ensemble ist die beste Rückrundenmannschaft der Hansa-Staffel – noch vor Meister Türkiye oder Verfolger Cordi. „Es ist wirklich schwer zu sagen, was die Gründe dafür sind. Einerseits haben wir uns die Fitness über die vielen Spiele geholt – unsere Vorbereitung auf die Saison war ja alles andere als rosig. Andererseits war der Spaß ein wichtiger Faktor, der mit jedem Sieg natürlich größer wird.“ Ein weiterer wichtiger Faktor sei die Verpflichtung seines „Buddys“ Danijel Suntic gewesen. „Er steht oft nur im Schatten und bekommt nicht die Aufmerksamkeit, die er verdient. Er leitete fast jede Aktion ein, von ihm kommen die Pässe und er gibt dir die Rückendeckung, dass du es als Offensiver einfacher hast.“

Einen weiteren Anreiz hat sich der 23-jährige Italiener beim Futsal geholt. „Der Gewinn des Landesauswahlturniers hat mich zusätzlich beflügelt. Man lernt beim Futsal so viel. Spieler werden zu Slalomstangen – du hast nur Ball, Stangen und das Tor im Blick.“ Nach der bärenstarken Rückrunde und dem sechsten Abschlussrang, soll in der kommenden Saison von Neuem angegriffen werden. „Grundsätzlich müssen wir uns vor keinem Gegner verstecken. Aber um den Aufstieg ins Visier zu nehmen, muss jede Kleinigkeit stimmen. Wenn wir das als Verein und als Mannschaft hin bekommen, dann haben wir gute Chancen. Aber, was wir in den vergangenen zwei Jahren unter den Umständen erreicht haben, ist schon enorm.“

Name: Alessandro Schirosi

Geburtstag: 18.10.1991
Nationalität: Italien
Position: Mittelfeld/Sturm
Fuß: rechts
Größe: 1,80 Meter
Stärken: Abschlussstärke, Unberechenbarkeit, schnell auf den Beinen
Schwächen: Oft ein wenig ungeduldig
Spitznamen: Schiro, Sa
Vorbilder: Alessandro del Piero

Kommentieren