Bezirksliga West

Klemmes neuer „Co“ ein alter Bekannter

31. März 2021, 10:11 Uhr

Heiko Klemme bekommt beim SC Pinneberg einen langjährigen Weggefährten als Co-Trainer. Foto: privat

Sie kennen sich aus gemeinsamen Tagen beim VfL Pinneberg – nun sind Heiko Klemme und Carsten Clausen wieder vereint. Denn: Clausen wird Klemme bei dessen neuer Aufgabe beim SC Pinneberg unterstützen – und dort als Co-Trainer fungieren.

„Ich kenne Carsten seit 2008 vom VfL Pinneberg“, erinnert sich Klemme an die gemeinsamen Anfänge, die mittlerweile 13 Jahre zurück liegen. „Ich bin überzeugt davon, dass er der Richtige ist, der an meiner Seite die Mannschaft trainiert und ‚step by step‘ weiter bringt“, so Klemme. „Der SCP und ich freuen uns sehr, so einen erfahrenen Mann mit an Bord zu haben.“

Zuletzt coachte Clausen die Zweitvertretung der SV Halstenbek-Rellingen – nun wird er seine Erfahrungen und Expertisen im Kreis Pinneberg an den SCP weitergeben. „Darüber sind wir sehr stolz, einen solchen Experten des Amateurfußballs im Kreis mit im Boot zu haben“, erklären die Verantwortlichen des West-Bezirksligisten.

Wie uns Klemme auf Nachfrage außerdem bestätigt, wird Yannik Sauter vom Kummerfelder SV in Pinneberg anheuern „und unser Mittelfeld verstärken“. Man sei noch in weiteren Gesprächen. Das Gerüst des Teams steht aber schon seit geraumer Zeit. Denn bereits Mitte Februar gaben die Offiziellen des SCP bekannt, dass 28 Spieler aus dem aktuellen Kader ihre Zusage für die kommende Spielzeit gegeben haben.

Kommentieren