Kosova mit klaren Erfolg über SCVM

Klub Kosova weiterhin in Lauerstellung

16. Februar 2016, 09:39 Uhr

Doppeltorschütze Patrick Smereka (r.) war nicht zu stoppen. Foto: noveski.com

Mit 1:4 verlor der SC Vier- und Marschlande am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den Klub Kosova. Patrick Smereka beförderte das Leder zum 0:1 über die Linie (17.). Der SCVM brauchte dringend den Ausgleich, da die Gastgeber in der Tabelle immer weiter vom rettenden Ufer drohen wegzutreiben. Jedoch waren es die Gäste, die ihre Führung ausbauen konnten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit traf Amir Ukshini zum 2:0 (54.). Patrick Smereka brachte Kosova mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag in ruhiges Fahrwasser (74.). Wenig später verwandelte Visar Galica einen Foulelfmeter zum verdienten 0:4 (76.). Für das erste und einzige Tor des SC Vier- und Marschlande war Fynn Spors verantwortlich, der in der 85. Minute das 1:4 besorgte. Der SC Vier- und Marschlande kann das Defensivmanko nicht abstellen und steckt weiter im Keller fest. Mit dem Gewinnen tat sich der Gastgeber zuletzt schwer. In neun Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Kosova stabilisiert nach dem Erfolg über den SCVM die eigene Position im Klassement und hält weiter den Kontakt zur Tabellenspitze. Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) muss der SCVM auswärts gegen FC Bergedorf 85 antreten. Dem Klub Kosova steht als Nächstes (Freitag, 19:30 Uhr) ein weiterer Vertreter aus dem Tabellenkeller gegenüber - der FC Elazig Spor.

Kommentieren