Kreisliga 8

Lorbeer reaktiviert Henkel

21. Juli 2021, 10:52 Uhr

Nach fast zweijähriger Fußballpause feiert Manuel Henkel (Mi.) mit 38 Jahren sein Comeback beim FTSV Lorbeer. Archivfoto: Olaf Both

Zuletzt war er beim HFC Falke aktiv - seit gut zwei Jahren stand er allerdings nicht mehr auf dem Platz. Nun aber feiert Manuel Henkel sein Fußball-Comeback! „Mit seinen mittlerweile 38 Jahren zählt Manuel zwar nicht mehr zu den Jüngsten, ist aber immer noch ein top Spieler auf einem hohen Niveau“, freuen sich die Verantwortlichen des FTSV Lorbeer Rothenburgsort, dass „Manu“ seine Stiefel künftig für den Kreisligisten schnüren wird.

„Mit Manuel Henkel (unter anderem Wedeler TSV, SC Sperber, VfL Hammonia) kommt ein erfahrener und höherklassig spielender Mittelfeldstratege zu uns an die Marckmannstraße“, gibt die Elf von Chefcoach Benjamin Küster die Verpflichtung von Henkel bekannt. „In seinen ersten beiden Testspielen für uns zeigte er seine Qualitäten und erzielte drei Treffer.“ Bei den Rothenburgsortern soll Henkel „eine tragende Rolle als Führungsspieler in unserer jungen Truppe übernehmen“, verspricht man sich viel von der Erfahrung des Routiniers.

Zu Henkels „größten Erfolgen zählen sicherlich der Oberliga-Aufstieg 2016 sowie das Erreichen des Halbfinals im Oddset-Pokal 2016 mit dem Wedeler TSV. Wir freuen uns über einen solch erfahrenen und starken Spielertypen wie Manuel und auf die gemeinsame Zeit“, heißt es in der Mitteilung abschließend.

Kommentieren