Paloma

Paloma verabschiedet Quartett

03. Juli 2020, 13:31 Uhr

"Schweren Herzens", so die Verantwortlichen des USC Paloma, verabschiede man "vier Spieler – oder besser gesagt vier 'Granaten' –, die uns in den vergangenen Jahren viel Freude bereitet haben, sich nun aber neuen sportlichen Herausforderungen stellen und unser Team Paloma verlassen werden". Nicht nur auf dem Platz hätten sie Vollgas gegeben, sondern auch abseits des Spielfelds für gute Stimmung gesorgt. Umso schwerer falle es den Offiziellen von der Brucknerstraße, "diesen Jungs tschüs zu sagen". Dabei handelt es sich um Youcef Madadi (ASV Hamburg), Pascal Haase (SV Halstenbek-Rellingen), Peter Iwosa (Co-Trainer Meiendorfer SV) und Mel Morawitz (Meiendorfer SV). "Wir danken Euch für Euren Einsatz und wünschen Euch für Eure neuen Aufgaben und Herausforderungen alles Gute und viel Erfolg! Schaut gerne wieder an der Brucknerstraße vorbei, Ihr seid bei uns jederzeit herzlich willkommen! Macht’s gut, Jungs!"

Kommentieren