Bezirksliga Ost

SVB komplettiert Trainerteam: Ahrens coacht die Keeper, Papke spielender Individualtrainer

19. Juni 2020, 20:31 Uhr

Patrik Papke wird neben seiner Rolle als Spieler beim SV Börnsen künftig auch als Individualtrainer agieren. Foto: Bode

Der SV Börnsen verstärkt sich auf der Bank. Nicht, was Spieler angeht, die mit der Prämisse geholt werden, die zweite Reihe zu bilden, sondern was das Trainerteam angeht. Denn hier legt der Ost-Bezirksligist gleich doppelt nach. Mit Sandro Ahrens kann Übungsleiter Mirko Petersen einen alten Weggefährten als Torwarttrainer am Hamfelderedder begrüßen, zudem wird Patrik Papke, der weiterhin als Spieler im Kader des SVB stehen wird, seine ersten Schritte in Richtung Trainerarbeit machen und künftig parallel als Individual-Coach arbeiten.

Die Pressemitteilung der Börnsener:

Das Trainerteam der Liga erhält hochklassigen Zuwachs und ist somit komplett


Sandro Ahrens ist neuer Torwarttrainer der 1. Herren: Mit der Verpflichtung des 46-jährigen Schwarzenbekers ist ein echter Coup gelungen! Denn Ahrens ist nicht nur B-Lizenz-Inhaber, sondern bringt von seinen Stationen beim SV Eichede, der TuS Dassendorf und zuletzt Concordia Hamburg eine Menge Erfahrung mit an die Hamfieldroad.  

Sandro Ahrens heuert als neuer Torwarttrainer am Hamfelderedder an. Foto: Bode

Damit können sich unsere neuen Keeper Jan Mehlhorn (TuS Berne) und Timo Meyer (TuS Dassendorf II) auf eine exklusive Betreuung freuen.

Trainer Mirko Petersen freut sich, seinen alten Weggefährten wieder an seiner Seite zu haben: „Ich freue mich sehr, dass Sandro und ich wieder zusammen arbeiten. Ein absoluter Fachmann, der unsere Torhüter mit Sicherheit noch besser machen wird. Die Jungs werden sich freuen, mit Sandro zusammen arbeiten zu dürfen.“

Doch damit noch nicht genug: Auch Patrik Papke wird sich langsam aber sicher in Richtung Trainerteam entwickeln und - neben seiner vorerst weiterhin aktiven Laufbahn bei der Liga - zukünftig als Individualtrainer seine Erfahrung von knapp 300 Oberligaspielen an die U23-Spieler der 1. & 2. Herren weitergeben.

Kommentieren