Landesliga Hansa

SVNA freut sich über einen „absoluten Wunschspieler“

17. Mai 2021, 13:16 Uhr

Für Serienmeister TuS Dassendorf absolvierte Jesper Garbers (re.) in der Saison 2019/20 fünf Kurzeinsätze und erzielte ein Tor. Foto: Bode

Eigentlich schien sein Verbleib beim ETSV Hamburg bereits sicher – doch nun zieht Jesper Garbers doch von dannen. Der ehemalige Spieler der TuS Dassendorf, wo er allerdings nur zu wenigen Kurzeinsätzen kam, kehrt dem hochgradig ambitionierten Ost-Bezirksligisten den Rücken und heuert eine Etage höher an…

Jesper Garbers hält sein neues Trikot in den Händen. Foto: SVNA

„Der SVNA hat mit Jesper Garbers einen absoluten Wunschspieler verpflichtet!“, haben die Verantwortlichen des Hansa-Landesligisten den Wechsel des 23-Jährigen dingfest gemacht. „Nachdem wir aus unserem jetzigen Kader 20 Zusagen und nur zwei Abgänge verzeichnen konnten, haben wir mit Tobias Czech (23), Jan Becker (24), Aaron Ansong (19) und Farid Ouro-Tagba (19) auch vier Neuzugänge für uns gewinnen können“, so der SVNA auf seiner „facebook“-Präsenz. „Nun kommt mit Jesper Garbers vom Bezirksligisten ETSV Hamburg Neuzugang Nummer fünf hinzu.“ Nach Czech und Becker ist Garbers bereits der dritte Zugang von den „Eisenbahnern“.

"Verfügt über einiges an fußballerischem Können"

Am Henriette-Herz-Ring ist man von den Qualitäten des Ex-Dassendorfers jedenfalls überzeugt: „Jesper wird uns sowohl sportlich als auch menschlich enorm weiterhelfen. Er passt genau in unser Spielerprofil und ist ein junger Offensivspieler, der über einiges an fußballerischem Können verfügt. Zudem trifft er bei uns auch auf einige ehemalige Mitspieler und Freunde, ein Umstand, der seinen Wechselwunsch sicherlich unterstützt hat.“ Nun freue man sich „auf den Trainingsstart und auf die neue Saison“, ist die Euphorie beim SVNA groß.

Kommentieren