DFB-Pokal

Teutonen-Highlight gegen Leipzig: Vorverkauf gestartet

02. August 2022, 11:03 Uhr

Am vergangenen Wochenende mussten sich Linus Meyer (li.) und seine Teutonen im ersten Regionalligaspiel der neuen Saison Hannover 96 II mit 0:2 geschlagen geben. Foto: noveski.com

Der FC Teutonia 05 Ottensen empfängt in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals den amtierenden Pokalsieger RB Leipzig am 30.08.2022. Der Ticketverkauf für das Spiel beginnt am 01. August 2022 für die Mitglieder beziehungsweise Fan-Clubs der beiden Vereine und dann am 02. August 2022 für alle Fußball-interessierten. Tickets sind über etix.com, digital über die beiden Vereine sowie vor Ort in Dessau und Roßlach in den Touristeninformationen erhältlich. Das gibt der Hamburger Nord-Regionalligist bekannt. Weiter heißt es in einer Pressemitteilung im Wortlaut:

Fabian Istefo (Mi.) hatte eine von wenigen Teutonia-Chancen in Hannover. Nun geht der Blick auf das DFB-Pokalspiel gegen Titelverteidiger RB Leipzig. Foto: noveski.com

Ein Sitzplatz kostet 30 Euro, für Mitglieder 25 Euro und ermäßigt für Rentner, Auszubildende, Erwerbslose, Kinder 15 Euro. Ein Stehplatz-Ticket ist für 18 Euro zu haben, die Mitglieder zahlen 15 Euro und ermäßigte Karten für Rentner:innen, Auszubildende, Erwerbslose kosten 10 Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen für den Stehplatz 5 Euro. Für Rollstuhlfahrer:innen kostet ein Ticket 15 Euro, eine Begleitperson ist gratis.

Das Heimspiel des Regionallisten kann leider nicht in Hamburg stattfinden. Die Clubs von St. Pauli und HSV haben dem traditionsreichen Stadtteilclub aus Ottensen die Nutzung ihrer Stadien für das DFB-Pokal-Spiel abgesagt. Während das Stadion des HSV belegt ist, begründeten die Kiez-Kicker ihre ablehnende Entscheidung mit dem aus ihrer Sicht problematischen Geschäftsmodell von RB Leipzig. Die Verantwortlichen von Teutonia haben ihr Heimspiel unter diesen Bedingungen kurzerhand ins Paul-Greifzu-Stadion nach Dessau, circa 40 km vor die Tore von Leipzig, verlegt.

Bester Teutone am letzten Wochenende: Keeper Yannick Zummack (re.), der beim 0:2 durch Damion Sura (li.) chancenlos war, aber etliche Großchancen vereitelte. Foto: noveski.com

„Da wir in Hamburg leider keine Möglichkeit gefunden haben, war Dessau für uns schlussendlich die beste Möglichkeit, um aus dem größten Spiel unserer Vereinsgeschichte ein großes Fußball-Spektakel für alle Beteiligten zu realisieren. Wir sind extrem dankbar dafür, wie wir in Dessau empfangen wurden und wie sehr unser sportlicher Gegner RB Leipzig uns bei der Organisation unterstützt hat. Das ist wahrer Sportsgeist. Jetzt freuen wir uns auf einen grandiosen Fußball-Abend“, erklärt Liborio Mazzagatti, Erster Vorsitzender und Sportlicher Leiter des FC Teutonia 05 Ottensen.

Aufgrund der Teilnahme am Super-Cup findet das DFB-Pokal-Erstrundenmatch von RB Leipzig gegen Teutonia 05 erst am 30. August 2022 statt. Das Spiel wird um 20:45 Uhr in Dessau angepfiffen und landesweit im Free-TV des ZDF sowie bei SKY in voller Länge live übertragen.

„Die Mannschaft freut sich wahnsinnig auf das Spiel. Wir trainieren hart und werden gemeinsam alles dafür geben, ein gutes Match gegen die Leipziger abzuliefern. Natürlich ist es auf dem Papier ein Spiel David gegen Goliath. Und ich bin David“, zwinkert David Bergner, Trainer des FC Teutonia 05 Ottensen.

Kommentieren