Regionalliga Nord

Teutonia 05 verpflichtet bulgarischen Junioren-Nationalspieler

15. Juni 2022, 19:04 Uhr

Emanuel Mirchev wechselt von Drittligist SC Verl zum FC Teutonia 05. Foto: Verein

Mit David Bergner (ZFC Meuselwitz) und Richard Krohn (Viktoria Berlin) bekommt der FC Teutonia 05 nicht nur – wie fast alljährlich – einen neuen Chef- und Co-Trainer. Auch die Mannschaft erhält (mal wieder) ein nahezu runderneuertes Gesicht. Gerade erst hat der Club aus Ottensen bekanntgegeben, dass mit Marcel Andrijanic (SSV Jeddeloh II), Mats Facklam (VfB Lübeck), George Kelbel (ETSV Hamburg), Nicolo Avellino, Luca Bruß, Jason Ejesieme, Dino Fazlic, Miguel Fernandes, Moritz Grosche, Besfort Kolgeci, Francis Onwuzo, Fabio Parduhn, Gianluca Przondziono, Bennett Schauer, Malte Schuchardt, Jeffery Volkmer sowie Tim Weissmann (alle Ziel unbekannt) sage und schreibe 17 (!) Akteure den Nord-Regionalligisten verlassen werden. Lediglich acht Mann – Torhüter Yannick Zummack, Tjorben Uphoff, Marcus Coffie, Kevin Weidlich, Eugenio Junior Lopes, Fabian Istefo, Ridel Monteiro und Can Düzel – halten den 05ern die Treue.

In seinem ersten Herrenjahr absolvierte Mirchev 13 Drittliga-Einsätze für den SC Verl. Nun kehrt er nach Hamburg zurück. Foto: FC Teutonia 05

Nun steht der erste Sommer-Neuzugang der „Kreuzkirchler“ fest – und es ist ein gebürtiger Hamburger: Wie die Teutonen offiziell vermelden, wurde „der bulgarische Junioren-Nationalspieler Emanuel Mirchev verpflichtet“. Der gebürtige Hamburger wechselt von Drittligist SC Verl zum ambitionierten Viertligisten! In seinem ersten Herrenjahr lief Emanuel 13 Mal für den Drittligisten auf. Ausgebildet wurde der defensive Mittelfeldspieler in der Jugend des HSV, wo er auf insgesamt 34 Einsätze in der Junioren-Bundesliga für die Rothosen kam. Zusätzlich absolvierte der 20-Jährige fünf Spiele für die bulgarische U21 und acht Partien für die U19-Nationalmannschaft. Einmal stand Mirchef für die deutsche U15 auf dem Platz

In der Verlautbarung der Teutonen wird Mirchev wie folgt zu seinem Wechsel zurück in die Heimat zitiert: „Ich freue mich, bei Teutonia 05 unterschrieben zu haben. Es ist eine neue Herausforderung für mich, auf die ich mich sehr freue. Ich will Vollgas geben und mit dem Verein Erfolge feiern.“ Auch Neu-Coach Bergner freut sich über seinen ersten Sommer-Neuzugang: „Emanuel ist ein junger, talentierter Spieler mit Drittliga-Erfahrung. Er wird uns durch seine Art Fußball zu spielen sicherlich noch viel Freude bereiten“, ist er sich sicher.

Kommentieren