Futsal

Vier Panthers-Futsaler für die DFB-Auswahl nominiert

21. Oktober 2020, 15:10 Uhr

Onur Saglam (re.) ist einer der vier Spieler der HSV-Panthers, die für die Futsal-Nationalmannschaft nominiert wurden. Foto: KBS-Picture.de

Eigentlich sollten die beiden Spiele der Deutschen Futsal-Nationalmannschaft gegen die Schweiz im Rahmen der Play-Offs für die Futsal-Europameisterschaft 2022 in den Niederlanden bereits im April stattfinden – genauer gesagt am 11. April (Auswärtsspiel in der Schweiz) und am 14. April (Heimspiel in Dessau). Doch Corona machte den Futsalern von Bundestrainer Marcel Loosveld einen dicken Strich durch die Rechnung. Die Spiele wurden verschoben. Nun, wo feststeht, wann sie stattfinden, ist auch klar: Es werden gleich vier Spieler von den HSV-Panthers mit von der Partie sein. 

Denn Bundestrainer Loosveld hat Ian-Prescott Claus (SC Victoria), Michael Meyer (SC V/W Billstedt), Onur Saglam (Condordia) und Nico Zankl (TSV Sasel) dazu auserkoren,  mit dem DFB-Tross unterwegs zu sein und eben jene zwei Spiele gegen die Futsal-Nationalmannschaft der Schweiz zu bestreiten, die im Frühjahr ausgefallen waren. Das Quartett ist vom 31. Oktober bis zum 11. November mit dem Nationalteam unterwegs. Die erste der beiden coronabedingt verschobenen Partien findet nun am 6. November im schweizerischen Siggenthal statt, ehe am 9. November in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) gespielt wird. Anpfiff für beide Partien ist um 19 Uhr.  

Kommentieren