Landesliga

20 Zusagen, fünf Neue: Poppenbüttel befördert Interimscoach Scheer, Braun wird „Co“!

Thomas Braun beendet seine aktive Laufbahn und fungiert künftig als Co-Trainer beim SC Poppenbüttel. Foto: noveski.com

„Mission ‚Der Poppenbüttler Weg‘ – Projekt Landesliga erfüllt. Saisonziel erreicht! Die Ligamannschaft des SC Poppenbüttel steigt nach 17 ungeschlagenen Spielen am Stück in die Landesliga auf.“ Dementsprechend groß war die Freude und ausgelassen die Stimmung an der Bültenkoppel. Inzwischen liegt der fix gemacht Aufstieg einige Wochen zurück – und der Meister der Bezirksliga-Staffel 4 gibt einen Einblick in die Planungen für die kommende Spielzeit in der Landesliga. In einer Pressemitteilung heißt es im Wortlaut:

Keeper Jan Haerting ist einer von etlichen Leistungsträgern, der dem SCP erhalten bleiben wird. Foto: noveski.com

Nach dem nicht wahrgenommenen Aufstieg in die Oberliga in der Saison 2014/2015 und stattdessen dem Neuaufbau in der Kreisliga 6, wurde seitens des Vereins die Mission „Der Poppenbüttler Weg – Projekt Landesliga 2020“ ins Leben gerufen und mit zweijähriger coronabedingter Verzögerung sind wir nach 17 Siegen und zwei Unentschieden aus 20 Spielen als Spitzenreiter der Bezirksliga 04 zurück in der Landesliga.


Die Rückkehr in die Landesliga wurde nach dem Heimsieg gegen SCALA nicht nur auf der Bültenkoppel bis tief in die Nacht gefeiert, sondern bereits nur ein paar Stunden später flog die Mannschaft nach Mallorca, um dort ausgiebig weiter zu feiern und den Aufstieg standesgemäß zu zelebrieren. Jungs, ihr habt es Euch verdient!

Leistungsträger bleiben, fünf Neue fix

Neben dem langersehnten Aufstieg in die Landesliga können wir mit Stolz verkünden, dass auch alle Leistungsträger aus der aktuellen Aufstiegsmannschaft um die Kapitäne Stefan Winkel, Jan Haerting und Bill Hittig in der bevorstehenden Landesliga-Saison 2022/2023 an der Bültenkoppel auflaufen werden. Zu den bisherigen 20 Zusagen aus dem aktuellen Kader stoßen in der kommenden Saison mit Nick Johann Juckenack (Hoisbütteler SV), Tim Schenk und Max Selch (beide SV Bergstedt), Mel Morawitz (Meiendorfer SV) und Kian Alexander Pour Mozafari (SC Poppenbüttel III) als feste Neuzugänge hinzu. Mit weiteren Spielern befinden wir uns bereits in Gesprächen und hoffen, dass wir in Kürze weiteren Vollzug vermelden können. Zur kommenden Saison suchen wir des Weiteren noch Verstärkung auf der Torhüterposition.

Sieben Abgänge an der "Bülte" - Dank an Männich

Mel Morawitz (li.) wechselt vom Oberliga-Absteiger aus Meiendorf an die Bültenkoppel. Foto: noveski.com

Bereits am letzten Spieltag gegen den Duvenstedter SV wurden mit Dennis Bünger und Malte Findeisen (beide eigene Alte Herren) sowie Yoel Männich, Lasse Hartmann, Dennis Hillig (alle Ziel unbekannt), Ata Yamrali (Karriereende) und Thomas Braun (zukünftiger Co-Trainer) unsere Abgänge gebührend verabschiedet. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals bei unseren Abgängen für ihren Einsatz und absoluten Willen in den vergangenen Jahren und wünschen ihnen sowohl sportlich als auch privat alles Gute für die Zukunft beziehungsweise den neuen Herausforderungen. Ihr seid immer herzlich willkommen und wir würden uns freuen, Euch auch zukünftig an der Bültenkoppel, wenn auch als Zuschauer, begrüßen zu können.


Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem ehemaligen Cheftrainer Yorck Männich bedanken, der – trotz seines vorzeitigen Ausscheidens nach 13 Spieltagen – wesentlich zum Erfolg der Mannschaft und dem Erreichen des gesteckten Zieles beigetragen hat.

Scheer bleibt "Chef", Braun wird "Co" - auch Bleek verlängert

Ebenfalls neu beim Landesliga-Aufsteiger: Max Selch (li.), der vom Absteiger SV Bergstedt kommt. Foto: noveski.com

Das Amt des Cheftrainers wird in der kommenden Saison vom aktuellem Interims- und vorherigen Co-Trainer Lars Scheer übernommen. Lars Scheer hat es in den vergangenen Spielen geschafft, die Erfolgsserie fortzuführen und mit der Mannschaft in die Landesliga aufzusteigen. Wir haben uns daher bewusst für eine interne Lösung auf der Trainerposition entschieden und Lars Scheer zum Cheftrainer befördert. Als Co-Trainer wird ihn zukünftig Thomas Braun unterstützen, der mit dem Aufstieg in die Landesliga seine aktive Karriere zum Ende der Saison beendet hat. Beide genießen sowohl innerhalb des Teams als auch im Verein hohe Anerkennung und Vertrauen und wir sind davon überzeugt, dass das neue Trainerteam Scheer/Braun die Mannschaft weiterentwickeln und in der Landesliga etablieren wird.


Mit Fabian Bleek hat unser Sportlicher Leiter seinen Vertrag ebenso um ein Jahr verlängert und ist hoch motiviert, auch in der Landesliga die Geschicke rund ums Team zu leiten. Auch von ihm sind wir als langjähriges Mitglied der Mannschaft überzeugt, dass er weiterhin alles nur Mögliche für den Erfolg des Teams sowie des Vereins tun wird. 

Kommentieren