Kreisliga 7
19. Spieltag


TuS Hamburg

3

:

3


Rahlstedter SC III

Anpfiff

So - 15.05. 12:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

TuS Hamburg empfängt Rahlstedt III

Die beste Mannschaft der Rückrunde, der TuS Hamburg, empfängt Rahlstedt III. Der TuS Hamburg tritt mit breiter Brust an, wurde doch der TSV Wandsetal II zuletzt mit 6:4 besiegt. Der RSC III gewann das letzte Spiel gegen Croatia Hamburg mit 6:2 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Gelingt die Wiedergutmachung? Der Rahlstedter SC III möchte den letzten Auftritt, als man gegen den TuS Hamburg verlor (0:2), vergessen machen.

Der TuS Hamburg kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (8-1-0). Nach 18 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die 1. Mannschaft des TuS Hamburg 47 Zähler zu Buche. Beim Heimteam greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 22 Gegentoren stellt der Spitzenreiter die beste Defensive der Kreisliga 7. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TuS Hamburg – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

In der Schlussphase der Saison befindet sich Rahlstedt III in der Tabelle über dem ominösen Strich. Nach 19 Spielen verbucht die Rahlstedter Elf sechs Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Ins Straucheln könnte die Defensive des RSC III geraten. Die Offensive des TuS Hamburg trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match.

Der Rahlstedter SC III geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte Rahlstedt III nämlich insgesamt 23 Zähler weniger als der TuS Hamburg.

Kommentieren