Kreisklasse B5
22. Spieltag


SV Groß Borstel III

1

:

2


TuS Holstein Quickborn II

Anpfiff

So - 15.05. 12:30 Uhr

Spielstätte

Brödermannsweg- Kunstrasen

Zuschauer

13

Schiedsrichter

angesetzter SR nicht erschienen - SR vom Gastgeber

SV Groß Borstel III verlangt Holstein Quickborn alles ab

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor SV Groß Borstel III 1:2 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Die Gastgeber erlitten gegen die Reserve von TuS Holstein Quickborn erwartungsgemäß eine Niederlage. Das Hinspiel war mit einer herben 0:10-Abreibung aus Sicht von SV Groß Borstel III zu Ende gegangen.

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. 13 Zuschauer verfolgten das 1:0 von SV Groß Borstel III in der 50. Minute. Len Cedric Burmeister ließ sich in der 60. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Holstein Quickborn. Sohrab Safi brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der Gäste über die Linie (68.). Die 1:2-Heimniederlage von SV Groß Borstel III war Realität, als Referee angesetzter SR nicht erschienen - SR vom Gastgeber die Partie letztendlich abpfiff.

Nach allen 20 Spielen findet sich SV Groß Borstel III in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisklasse B5 vorbereiten. 41:90 – das Torverhältnis von SV Groß Borstel III spricht eine mehr als deutliche Sprache. Meistens verließ SV Groß Borstel III den Platz als Verlierer, insgesamt 14-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur vier Siege und zwei Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird SV Groß Borstel III alles andere als zufrieden sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Nach allen 20 Spielen steht Holstein auf dem dritten Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte TuS Holstein Quickborn II 13 Siege und zwei Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen. Holstein Quickborn scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Kommentieren