1. Bundesliga
32. Spieltag


SV Werder Bremen

2

:

2


Borussia Mönchengladbach

Anpfiff

Sa - 04.05. 15:30 Uhr

Spielstätte

Wohninvest Weserstadion

Zuschauer

42100

Schiedsrichter

Timo Gerach

Bor. Mönchengladbach auf Talfahrt

Die Borussia Mönchengladbach will im Spiel bei Bremen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche siegte Werder Bremen gegen den FC Augsburg mit 3:0. Damit liegt der SV Werder Bremen mit 37 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die Bor. Mönchengladbach kam zuletzt gegen den 1. FC Union Berlin zu einem 0:0-Unentschieden. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2 auseinander.

Nach 31 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Bremen insgesamt durchschnittlich: zehn Siege, sieben Unentschieden und 14 Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Werder – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf des Gegners Platz hat Gladbach noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwölf Zählern unterstreicht. Nach 31 Spielen verbucht die Borussia sieben Siege, elf Unentschieden und 13 Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Gäste lediglich einmal die Optimalausbeute.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Als bequemer Gegner gilt Werder Bremen nicht. 70 Gelbe Karten kassierte der SV Werder Bremen schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für die Borussia Mönchengladbach demnach nicht werden.

Bremen oder die Bor. Mönchengladbach? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.