Regionalliga Nord
29. Spieltag


SV Drochtersen-Assel

2

:

1


Eimsbütteler TV

Anpfiff

Fr - 12.04. 19:30 Uhr

Spielstätte

Kehdinger Stadion

Zuschauer

--

Schiedsrichter

Sven-Erik Asmussen

14 Partien ohne Niederlage: Drochtersen-Assel setzt Erfolgsserie fort

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Drochtersen-Assel mit 2:1 gegen den Eimsbütteler TV gewann. Luft nach oben hatte Drochtersen-Assel dabei jedoch schon noch. Für beide Mannschaften war beim 1:1 im Hinspiel punktmäßig der gleiche Ertrag herausgesprungen.

Im ersten Durchgang hatte der ETV etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Am Ende behielt der Drochtersen gegen den Gast die Oberhand.

Der SV Drochtersen-Assel liegt im Klassement nun auf Rang vier. Nur fünfmal gab sich D/A bisher geschlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebten die Gastgeber seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 14 Spiele ist es her.

Trotz der Niederlage belegt der Eimsbütteler TV weiterhin den 16. Tabellenplatz. Wo beim ETV der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 28 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der Eimsbütteler TV kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 17 summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und sechs Unentschieden in der Bilanz. Der ETV überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Drochtersen-Assel ist am Sonntag auf Stippvisite beim FC St. Pauli (U23). Nächsten Mittwoch (19:15 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des Eimsbütteler TV mit FC Kilia Kiel.