Regionalliga Nord
29. Spieltag


SV Drochtersen-Assel

2

:

1


Eimsbütteler TV

Anpfiff

Fr - 12.04. 19:30 Uhr

Spielstätte

Kehdinger Stadion

Zuschauer

--

Schiedsrichter

Sven-Erik Asmussen

Greift Eimsbütteler TV bei Drochtersen-Assel nach den Sternen?

Dem ETV steht bei Drochtersen-Assel eine schwere Aufgabe bevor. Das letzte Ligaspiel endete für den Drochtersen mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SC Weiche Flensburg 08. Der Eimsbütteler TV gewann das letzte Spiel gegen 1. FC Phönix Lübeck mit 2:1 und belegt mit 18 Punkten den 16. Tabellenplatz. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Auf elftem Rang hielt sich der SV Drochtersen-Assel in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die dritte Position inne. D/A verbuchte zwölf Siege, zehn Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gastgeber dar.

Auf des Gegners Platz hat der ETV noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Insbesondere an vorderster Front kommt der Eimsbütteler TV nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Zu den vier Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich beim ETV 16 Pleiten. In den letzten fünf Spielen schaffte der Eimsbütteler TV lediglich einen Sieg.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der ETV schafft es mit 18 Zählern derzeit nur auf Platz 16, während Drochtersen-Assel 28 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Im Saisonendspurt bekommt es der Eimsbütteler TV einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.