Regionalliga Nord
34. Spieltag


SC Weiche Flensburg 08

0

:

2


FC Eintracht Norderstedt

Anpfiff

Sa - 18.05. 15:30 Uhr

Spielstätte

Manfred-Werner-Stadion

Zuschauer

1724

Schiedsrichter

Daniel Piotrowski

Norderstedt trumpft bei Weiche Flensburg auf

FC Eintracht Norderstedt geht mit einem 2:0-Erfolg beim SC Weiche Flensburg 08 in die Saisonpause. Das Hinspiel hatte beim 1:1-Remis keinen Sieger gefunden.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Weiche Flensburg und Norderstedt ohne Torerfolg in die Kabinen. Die 0:2-Heimniederlage des SC war Realität, als Referee Daniel Piotrowski die Partie letztendlich abpfiff.

Nach allen 34 Spielen findet sich die Flensburger Elf in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Regionalliga Nord vorbereiten. Die Hintermannschaft des Gastgebers glich im Saisonverlauf oftmals einem fragilen Gebilde. 59 Gegentreffer kassierte der SC Weiche Flensburg 08 insgesamt. Weiche Flensburg beendet die Saison mit einer Bilanz von neun Siegen, elf Unentschieden und 14 Niederlagen.

Nach allen 34 Spielen steht EN auf dem 13. Tabellenplatz. Die Abwehr der Eintracht war in dieser Saison mitunter ein Torso, was die insgesamt 64 Gegentreffer untermauern. Meistens verließ Norderstedts Elf den Platz als Verlierer, insgesamt 17-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur 13 Siege und vier Unentschieden. Die Gäste verabschieden sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man neun Punkte einsammelte.