1. FC Nürnberg - 1. FC Magdeburg

Ergebnis 1 : 0 (0 : 0) Anpfiff: So - 01.10. 13:30 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 8. Spieltag

Torfolge:

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Feierabend im Max-Morlock-Stadion, der 1. FC Nürnberg bezwingt den 1. FC Magdeburg mit 1:0. Nach der eher verhaltenen ersten Hälfte legte der Club im zweiten Abschnitt furios los. Lohkemper traf direkt nach Wiederanpfiff zur Führung. In den folgenden 20 Minuten hatte der FCN zahlreiche Top-Chancen, um auf 2:0 oder 3:0 zu erhöhen. Abgesehen von einem zurückgenommenen Treffer Gollers sollte das Netz jedoch nicht mehr erzittern - auch nicht auf der Gegenseite. Der FCM konnte sich kaum einmal eine gute Gelegenheit erarbeiten. Aufgrund der starken Phase nach dem Seitenwechsel geht der Dreier für die Hausherren absolut in Ordnung. Am Samstag reisen sie zum FC St. Pauli. Magdeburg bekommt es ein paar Stunden zuvor daheim mit dem Karlsruher SC zu tun.
90'
Spielende
90'
Die letzte Möglichkeit ist passé: Heber drischt die Murmel nach Atik-Ablage aus 24 Metern von halblinks drüber.
90'
Gelbe Karte für Christian Mathenia (1. FC Nürnberg)
Mathenia betreibt Zeitspiel. Auch er kriegt die Gelbe Karte vorgestreckt.
90'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Johannes Geis
90'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Benjamin Goller
90'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Florian Hübner
90'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kanji Okunuki
90'
Das war noch mal brenzlig: Von der rechten Torauslinie segelt eine Hereingabe quer durch den Sechzehner der Süddeutschen. Kein Akteur kommt jedoch an den Ball.
90'
Reimann ist gleich zweimal gefordert. Erst pariert er mit beiden Fäusten gegen Castrop, wenig später dasselbe Spiel gegen Okunuki.
90'
Gelbe Karte für Jason Ceka (1. FC Magdeburg)
Ceka hält den Fuß gegen einen Nürnberger drüber. Gelb.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
88'
Gelbe Karte für Jens Castrop (1. FC Nürnberg)
Für Castrop ist es die fünfte Gelbe Karte. Er fehlt am kommenden Wochenende.
88'
Gelbe Karte für Barış Atik (1. FC Magdeburg)
Atik und Castrop geraten aneinander. Beide sehen den gelben Karton.
86'
Bislang haben die Gastgeber hier alles im Griff, eher liegt das 2:0 als der Ausgleich in der Luft. Schaffen es die Gäste noch irgendwie, hier zurückzuschlagen?
83'
Nach Fehlpass von Lohkemper geht es schnell in die andere Richtung. Aus dem linken Halbfeld flankt schließlich Ceka an den langen Pfosten. Dort verspringt Gnaka der Ball - Abstoß.
81'
Titz schöpft sein Wechselkontingent aus: Nollenberger ersetzt Bell Bell.
80'
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Nollenberger
80'
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
79'
Castrop! Der Nürnberg schießt nach missglückter Elfadli-Abwehr am eigenen Fünfer direkt aufs Tor. Abgefälscht fliegt die Kugel knapp rechts am Kasten vorbei.
77'
Uzun heißt der neue Mann bei der Heimelf. Møller Dæhli macht für ihn Platz.
76'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Can Uzun
76'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mats Møller Dæhli
75'
Auch Club-Coach Fiél nimmt gleich die nächsten Wechsel vor. Langsam, aber sicher dürfte die Schlussoffensive der Gäste anrollen.
72'
Gelbe Karte für Mats Møller Dæhli (1. FC Nürnberg)
Møller Dæhli schubst Gnaka zu Boden. Er wird verwarnt.
70'
Der nächste Doppelwechsel: Titz bringt Krempicki und Hoti für Condé und Piccini.
69'
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
69'
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Amara Condé
68'
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Andi Hoti
68'
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Cristiano Piccini
66'
VAR-Entscheidung: Das Tor durch B. Goller (1. FC Nürnberg) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
...und der Freistoß wird zum Boomerang! Atiks Versuch landet in der Mauer, dann rutscht der Schütze des Standards weg. Møller Dæhli spritzt dazwischen, schickt aus dem Mittelkreis den durchstartenden Goller. Der 24-Jährige ist schneller als Bell Bell, bleibt vor Reimann cool und hebt die Pille per Lupfer über den Keeper ins Netz. Aber: Zählt das Ding? Møller Dæhli bekommt den Ball an die Hand, als er den Konter einleitet. Schiri Braun wird an den Monitor geschickt und entscheidet - kein Tor! Ganz großes Glück für den FCM.
66'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:0 durch Benjamin Goller
64'
Gelbe Karte für Iván Márquez (1. FC Nürnberg)
Márquez foult Atik nahe des rechten Strafraumecks. Gelb und eine spannende Freistoßposition sind die Folgen...
61'
Gelbe Karte für Jan Gyamerah (1. FC Nürnberg)
60'
Im zweiten Durchgang sind die Hausherren wie ausgewechselt. Seit nunmehr 15 Minuten überrennen sie ihren Gegner. Einziges Manko: Trotz toller Chancen steht es nur 1:0.
57'
Titz reagiert auf die schwache Phase seiner Elf. Arslan und Schuler gehen, Elfadli und Ceka kommen.
56'
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
56'
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
56'
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Elfadli
56'
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Ahmet Arslan
54'
Die nächste Megachance für den FCN! Reimann pariert einen Schuss von Okunuki aus 18 Metern direkt vor die Füße von Goller. Aus kurzer Distanz bugsiert dieser das Spielgerät über den Kasten.
52'
Lohkemper! Flick setzt den Torschützen des 1:0 mit einem fantastischen Steckpass durch die Zentrale in Szene. Im Duell mit Reimann zieht Lohkemper diesmal den Kürzeren.
51'
Klare Sache: Nein. Goller hakt selbst ein und fällt sehr leicht. Das reicht nicht für einen Elfer.
50'
Gelbe Karte für Luca Schuler (1. FC Magdeburg)
Schuler spielt den Ball vor einem gegnerischen Freistoß weg. Er sieht Gelb.
49'
Große Aufregung im Magdeburger Sechzehner! Mathenia platziert einen Abschlag fantastisch in den Lauf von Goller. Der Flügelflitzer eilt in die Box, wo er gegen Bell Bell zu Boden geht. Zunächst einmal geht es ohne Strafstoß weiter. Schaltet sich der VAR noch dazu?
47'
Auf der anderen Seite zwingt Schuler Mathenia zu einer klasse Tat im Eins-gegen-Eins. Der Angreifer stand zuvor jedoch im Abseits.
46'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:0 durch Felix Lohkemper
Nürnberg legt los wie die Feuerwehr! Nur Sekunden vor dem 1:0 haut Goller den Ball von halbrechts im Strafraum nur knapp am langen Eck vorbei. Wenig später flankt Gyamerah von rechts auf den Kopf des eben erst eingewechselten Lohkemper. Dessen Kopfball aus neun Metern landet perfekt im langen Eck.
46'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
46'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Pause am Valznerweiher, zwischen Nürnberg und Magdeburg steht es noch torlos. Beide Teams haben ihre Probleme im Spielaufbau und tun sich schwer mit der Chancenerarbeitung. Insbesondere der Club brauchte einige Zeit, um in gefährliche Situationen zu kommen. Die wenigen Kontermöglichkeiten, die sie kriegen, spielen die Franken bis dato noch unsauber aus. Auf der anderen Seite sind die Sachsen-Anhaltiner insgesamt die bessere Mannschaft. Ihre besten Gelegenheiten resultieren jedoch zumeist aus zu ungenauen Distanzschüssen. Spielerisch ist also beidseitig noch Luft nach oben. Bis gleich!
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42'
Wieder die Ostdeutschen: Schuler legt mit der Brust in den Strafraum ab für Condé. Wiederum aber zielt der Kapitän zu hoch.
40'
Condé schießt aus der zweiten Reihe in Richtung Tor. Der Ball fliegt deutlich drüber, keine Gefahr für Mathenia.
39'
Gelbe Karte für Florian Flick (1. FC Nürnberg)
Flick langt an der Außenlinie etwas zu heftig hin und wird dafür verwarnt.
38'
Viel zu wenig. Okunuki läuft bei einem schnellen Tempogegenstoß auf Piccini zu. Dann nimmt er auf rechts Schleimer mit, dessen Flankenversuch hängen bleibt. Bereits Okunukis Pass war suboptimal - und das bei so viel Platz.
36'
Etwa zehn Minuten sind noch bis zur Halbzeit zu gehen. Es fehlt auf beiden Seiten noch die zündende Idee. Auch der FCM findet kaum Mittel im letzten Drittel.
33'
Endlich geht's mal schnell bei den Rot-Weißen: Schleimer holt sich in der gegnerischen Hälfte den Ball und passt nach links zu Okunuki. Dessen Schuss mit dem rechten Fuß aus 19 Metern von halblinks rauscht drüber.
30'
Gelbe Karte für Luc Castaignos (1. FC Magdeburg)
Im Mittelfeld hat Castaignos den Fuß gegen Márquez viel zu weit oben. Gelb ist korrekt.
28'
Infolge eines Freistoßes gibt es ein kleines Kuddelmuddel im Sechzehnmeterraum des Vorjahresaufsteigers. Handwerks Direktschuss aus 15 Metern saust dann drüber.
27'
Goller kriegt einen Schlag auf den Fuß. Der Ex-Karlsruher muss behandelt werden, es scheint allerdings erst mal weiterzugehen.
24'
Castaignos probiert es mit einem Flachschuss aus 18 Metern von halblinks aufs kurze Eck. Mathenia ist zur Stelle.
23'
Das wäre man ein Moment gewesen: Goller erobert das Leder im Mittelkreis und marschiert nach vorne. Weil kein Mitspieler mitmacht, muss er das Tempo jedoch rausnehmen.
20'
Es bleibt dabei: Nürnberg hat massive Probleme im Spielaufbau. Defensiv sieht das zwar weitgehend sicher aus. Die langen Bälle in die Spitze finden jedoch keine Abnehmer.
17'
Der beste Versuch! Arslan knallt die Pille aus 18 Metern halbrechter Position knapp über den Querbalken. Die Titz-Truppe wird immer stärker.
14'
Vor allem die Clubberer tun sich noch sehr schwer im Offensivspiel. Wenn eine Mannschaft hier aktiv zu sein versucht, dann sind es die Magdeburger.
11'
Gelbe Karte für Silas Gnaka (1. FC Magdeburg)
Im Mittelfeld stoppt Gnaka Castrop taktisch. Dafür sieht er Gelb.
9'
Piccini schlägt von der linken Außenbahn eine gute Flanke ins Zentrum. Dort verpassen jedoch Freund und Feind.
7'
Die Stimmung im Rund des Max-Mohrlock-Stadions ist hervorragend. Dazu tragen auch die Gästefans bei, die den Weg nach Süddeutschland auf sich genommen haben.
4'
Ruhiger Beginn in Nürnberg. Der FCM attackiert sehr früh und versucht es viel mit Flanken. Der FCN steht bislang aber kompakt.
1'
Ab geht's.
1'
Spielbeginn
0'
Auch auf der Gegenseite ist der gute Lauf ein wenig ins Stocken geraten. Klopften die Sachsen-Anhaltiner nach dem Sieg gegen Hertha BSC (6:4) bei den Aufstiegsplätzen an, verloren sie trotz 2:0-Führung noch beim kriselnden FC Schalke 04 (3:4). Jüngst gab es zu Hause gegen den SC Paderborn 07 immerhin einen Punkt (1:1). Die zweitbeste Offensive der Liga findet sich momentan auf Position sieben wieder – kann mit einem Dreier aber mindestens auf den vierten Rang vorstoßen.
0'
Es ist ein Auf und Ab, das die Franken in der neuen Spielzeit durchleben. Schien der anfängliche Negativtrend nach Erfolgen beim VfL Osnabrück (3:2) und gegen den SV Wehen Wiesbaden (2:1) erfolgreich gestoppt, setzte es danach beim 1. FC Kaiserslautern direkt eine Schlappe (1:3). Zuletzt stagnierten sie ergebnistechnisch ein wenig: Sowohl im Frankenderby gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) als auch bei Eintracht Braunschweig (2:2) sprangen nur Remis heraus. Heute soll unbedingt der dritte Saisonsieg her.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der 2. Bundesliga! In einem echten Traditionsduell gastiert der 1. FC Magdeburg heute beim 1. FC Nürnberg. Anstoß am Valznerweiher ist um 13:30 Uhr.
mehr Anzeigen

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Jens Castrop, Florian Flick, Benjamin Goller, Ahmet Gürleyen, Jan Gyamerah, Tim Handwerker, Iván Márquez, Christian Mathenia, Mats Møller Dæhli, Kanji Okunuki, Lukas Schleimer,

Aufstellung 1. FC Magdeburg

Ahmet Arslan, Barış Atik, Léon Bell Bell, Herbert Bockhorn, Luc Castaignos, Amara Condé, Silas Gnaka, Daniel Heber, Cristiano Piccini, Dominik Reimann, Luca Schuler,