1. FC Nürnberg - FC Schalke 04

Ergebnis 1 : 2 (0 : 1) Anpfiff: Sa - 04.11. 13:00 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 12. Spieltag

Torfolge:

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Schalke 04 feiert den ersten Auswärtssieg der Saison und gewinnt mit 2:1 in Nürnberg! In der aktuellen Situation der Königsblauen ist der Dreier enorm wichtig und bedeutet einen echten Befreiungsschlag im Tabellenkeller. Aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung des Clubs im zweiten Durchgang wäre das Remis aber eigentlich das gerechte Ergebnis gewesen. Danny Latza hatte mit seinem ganz späten Kopfballtreffer jedoch etwas dagegen. Dadurch verliert der FCN zum ersten Mal vor heimischem Publikum und verpasst es Anschluss an die obersten Plätze herzustellen. Als nächstes treffen Cristian Fiél und sein Team auf den SC Paderborn. Für Schalke könnte dieser Sieg des Willens ein echter Meilenstein der Saison sein, den es am kommenden Freitag gegen Elversberg zu bestätigen gilt.
90'
Spielende
90'
Kanji Okunuki bittet noch einmal zum Tänzchen und dribbelt vom linken Strafraumeck in die Mitte. Mit seinem Schuss verfehlt der Japaner das Tor allerdings sehr deutlich.
90'
Sebastian Polter holt auf der rechten Offensivseite eine späte Ecke heraus und wird dafür lautstark gefeiert. Der Dreier wäre für die Königsblauen ein absoluter Erfolg und enorm wichtig.
90'
Einwechslung bei FC Schalke 04: Timo Baumgartl
90'
Auswechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
90'
Gelbe Karte für Jens Castrop (1. FC Nürnberg)
Jens Castrop klammert sich auf Höhe der Mittellinie an Keke Topp fest und lässt gar nicht mehr los. Dafür hat er sich seine achte Gelbe Karte der Saison absolut verdient.
90'
Sieben Minuten bleiben den Nürnbergern noch, um die erste Heimniederlage der Saison abzuwenden. Mit Daichi Hayashi hat Cristian Fiél zumindest noch einen weiteren Angreifer rein gebracht.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Daichi Hayashi
90'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Gyamerah
89'
Tooor für FC Schalke 04, 1:2 durch Danny Latza
Ein Standardtor lässt die Gäste eskalieren! Ouwejan zirkelt einen Freistoß von der linken Seite hoch in die Mitte. Am ersten Pfosten steigt nur Latza hoch. Der Routinier verlängert gekonnt mit dem Kopf und lenkt den Ball damit unhaltbar in das lange Eck.
86'
Ahmet Gürleyen muss verletzt raus und wird positionsgetreu von Florian Hübner ersetzt. Bei den Gästen kommt mit Sebastian Polter zudem ein frischer Stürmer.
86'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Florian Hübner
86'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Ahmet Gürleyen
86'
Einwechslung bei FC Schalke 04: Sebastian Polter
86'
Auswechslung bei FC Schalke 04: Bryan Lasme
85'
Die anschließende FCN-Ecke von der rechten Fahne kriegen die Königsblauen einfach nicht geklärt. Am Ende springt ein abgelenkter Distanzschuss zum links im Sechzehner komplett freistehenden Okunuki. Der Japaner trifft mit seinem Schlenzer in Richtung des langen Ecks aber nur das Tordach.
84'
Okunuki chippt den Ball von links vor dem Strafraum hoch rechts in die Box zu Goller. Der Flügelspieler visiert das kurze Eck an. Fährmann ist aber auf dem Posten und wehrt an das Außennetz ab.
82'
Der Ausgang des Spiels ist acht Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit komplett offen. Beide Teams halten das Tempo hoch und wollen den Sieg.
79'
Gelbe Karte für Cristian Fiél (1. FC Nürnberg)
Die FCN-Bank kommt nach dem ausgebliebenen Foulpfiff überhaupt nicht zur Ruhe. Deswegen geht Wolfgang Haslberger kurz raus, zeigt einem Mitarbeiter auf der Bank die Gelbe Karte und teilt auch Cristian Fiél mit, dass er sich beruhigen soll. Der Club-Coach kann aber nicht direkt herunterfahren und handelt sich deswegen auch noch die Gelbe ein.
78'
Die Stimmungslage heizt sich immer mehr auf! Das liegt jetzt auch daran, dass ein Foul von Yusuf Kabadayı an Nathaniel Brown nicht gepfiffen wird.
75'
Gelbe Karte für Nathaniel Brown (1. FC Nürnberg)
Wieder fühlen sich die Nürnberger benachteiligt. Dieses Mal geht es um eine Ecke, die den Schalkern nach einem Schuss von Lasme zugesprochen wird. Erneut lässt sich der Unparteiische die Beschwerden aber zurecht nicht gefallen und zückt ganz schnell Gelb gegen Brown, um den Stress im Keim zu ersticken.
74'
Gelbe Karte für Jannes Horn (1. FC Nürnberg)
Jannes Horn ist mit einem Foulpfiff des Schiedsrichters nicht wirklich zufrieden. Der Innenverteidiger meckert zu lautstark und wird dafür verwarnt.
73'
Mats Møller Dæhli sucht aus halblinker Position fast von der Sechzehnerlinie mal den Abschluss. Sein Versuch ist jedoch deutlich zu zentral und stellt Ralf Fährmann dadurch vor keinerlei Probleme.
71'
In der Offensive ist von den Gästen im zweiten Durchgang fast gar nichts mehr zu sehen. Den Nürnbergern ist es gelungen die Kontrolle zu übernehmen. Allerdings gelingt es den Franken aktuell auch nicht mehr gefährlich vor das Tor zu gelangen.
69'
Gelbe Karte für Derry Murkin (FC Schalke 04)
Benjamin Goller nimmt in der S04-Hälfte Tempo auf und will von der rechten Seite in Richtung Strafraumgrenze sprinten. Derry Murkin verhindert den Laufweg mit einem kurzen Zupfer und wird für das taktische Vergehen mit Gelb bestraft.
67'
Mit 50.000 Zuschauern ist das Max-Morlock-Stadion heute übrigens restlos ausverkauft. Die Fanfreundschaft zwischen den beiden Mannschaften wird also im ausverkauften Haus zelebriert.
64'
Für Kenan Karaman, der sich beim Weg vom Feld die Bauchmuskulatur kühlt, ist tatsächlich Feierabend. Der Angreifer wird vom talentierten Keke Topp ersetzt. Zudem geht auch Dominick Drexler raus und wird vom erfahrenen Danny Latza ersetzt.
64'
Einwechslung bei FC Schalke 04: Danny Latza
64'
Auswechslung bei FC Schalke 04: Dominick Drexler
63'
Einwechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
63'
Auswechslung bei FC Schalke 04: Kenan Karaman
62'
Schon wieder ist die Partie unterbrochen. Dieses Mal ist es mit Kenan Karaman ein Schalker, der offensichtlich Probleme hat.
60'
Durch die verletzungsbedingte Unterbrechung und den Wechsel herrscht erstmals nach dem Seitenwechsel mal ein wenig Ruhe. Ausgehend vom bisherigen Spielverlauf dürfte das jedoch nicht lange anhalten.
58'
Der Torschütze des 1:1 muss tatsächlich raus und wird von Taylan Duman ersetzt.
58'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
58'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Florian Flick
58'
Florian Flick ist zunächst auf das Feld zurückgekehrt, aber sitzt jetzt schon wieder auf dem Boden. Für den Sechser geht es wohl nicht mehr weiter.
55'
Schrecksekunde für die Heimelf, da Florian Flick und Christian Mathenia innerhalb von kürzester Zeit beide mit Problemen zu Boden gehen. Flick ist bei einem Zweikampf im Rase hängen geblieben und Mathenia hat sich bei einem Befreiungsschlag wehgetan.
53'
Für Florian Flick, den der Club im Sommer aus Schalke geholt hat, ist es ausgerechnet gegen den Ex-Verein der erste Treffer für sein neues Team.
51'
Die Halbzeitansprache von Cristian Fiél zeigt richtig Wirkung! Der 1. FC Nürnberg zeigt seit dem Wiederanpfiff ein komplett neues Gesicht. Die Gastgeber sind viel mutiger und zielstrebiger. Damit bereiten sie den Schalkern deutlich mehr Probleme.
49'
Da fehlen nur Zentimeter zur FCN-Führung! Kamiński unterläuft im Aufbau ein ganz böser Fehlpass, da er den Ball zu seinem Keeper zurückspielen will, aber den lauernden Goller völlig übersieht. Der 24-Jährige schnappt sich das Leder umkurvt Fährmann und schließt von links in der Box aus extrem spitzem Winkel ab. Kamiński kann seinen Bock aber wieder gut machen und entschärft die brandgefährliche Aktion in letzter Sekunde auf der Linie.
47'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:1 durch Florian Flick
Nürnberg kommt schwungvoll aus der Kabine und belohnt sich direkt! Nach einer FCN-Ecke kriegen die Blau-Weißen den Ball nicht weg. Dadurch kommt Brown aus der Distanz zum Abschluss. Der Ball flippert durch den S04-Strafraum und landet dann direkt vor den Füßen von Flick. Der Sechser schließt direkt per Volley ab und trifft perfekt unten links in das Eck.
46'
Weiter geht's! Beide Trainer tauschen das Personal. Gerade beim Club musste sich natürlich etwas ändern.
46'
Einwechslung bei FC Schalke 04: Yusuf Kabadayı
46'
Auswechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
46'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
46'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Can Uzun
46'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Mats Møller Dæhli
46'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Schalke 04 führt zur Pause verdient mit 1:0 in Nürnberg. Beide Teams spielen intensiv und temporeich. Dadurch war es eine sehr unterhaltsame erste Hälfte. In der Defensive wurde es bei den Gästen nur nach einem Fehlpass von Fährmann einmal wirklich gefährlich. Ansonsten machen die Königsblauen wirklich einen guten Eindruck und hindern den Club daran gefährlich in den Strafraum zu kommen. Einen Abschluss auf das Tor ist den Franken sogar noch gar nicht gelungen. Auf der Gegenseite sorgen die Schalker für deutlich mehr Gefahr. Neben dem schön herausgespielten Führungstor hatten die Gelsenkirchener nämlich sogar noch zwei Pfostentreffer. Dementsprechend ist der Zwischenstand das derzeit absolut logische Resultat.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Ralf Fährmann lässt sich bei der Ausführung eines Freistoßes knapp vor dem eigenen Sechzehner viel Zeit. Die Schalker möchten die Führung jetzt verständlicherweise einfach mit in die Kabine nehmen.
45'
Drei Minuten kommen im ersten Durchgang oben drauf. Aufgrund zweier Behandlungspausen ist das absolut vertretbar.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45'
Eine Ouwejan-Ecke von der linken Seite können die Franken hinten herausköpfen und direkt den Konter starten. Der verwarnte Matriciani muss gegen Okunuki auf das taktische Foul verzichten. Er bekommt aber die Unterstützung und gemeinsam kriegen die Schalker den Japaner gestoppt.
42'
Dominick Drexler kann nach der Behandlung zum Glück weitermachen.
41'
Die Begegnung ist derzeit unterbrochen, da Dominick Drexler nach einem Zweikampf im Mittelfeld angeschlagen liegen geblieben ist. Der Torschütze muss am rechten Oberschenkel behandelt werden.
39'
Nach dem ersten Saisontor von Dominick Drexler macht Schalke jetzt richtig Druck. Der Absteiger möchte sofort den zweiten Treffer nachlegen.
37'
Beinahe der blau-weiße Doppelschlag! Nur wenige Augenblicke nach der S04-Führung taucht Kenan Karaman erneut links am FCN-Fünfer auf. Der 29-Jährige visiert das kurze Eck an, aber scheitert mit seinem Versuch am Außenpfosten.
35'
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Dominick Drexler
Schalke geht in Front! Murkin spielt von der eigenen linken Defensivseite aus einen traumhaften langen Pass in den Lauf von Karaman. Der Stürmer schüttelt Gürleyen im Strafraum noch gekonnt ab und legt von links neben dem Fünfer dann quer auf den mitgelaufenen Drexler. Der Routinier lässt sich die Möglichkeit aus sechs Metern nicht nehmen und vollendet den schön vorgetragenen Angriff gekonnt per Direktabnahme mit dem rechten Innenrist.
34'
Can Uzun haut den anschließenden Freistoß aus circa 25 Metern zentraler Position ganz weit drüber.
34'
Castrop spielt auf dem Weg in Richtung Sechzehner einen Fehlpass und prallt im Anschluss mit Drexler zusammen. Der Unparteiische lässt zunächst laufen und entscheidet verspätet dann doch auf Freistoß für die Hausherren. Das ist sicherlich eine umstrittene Entscheidung, die bei den Blau-Weißen auch für ordentlich Diskussionen sorgt.
31'
Bei den Franken geht es immer wieder über die linke Seite und den flinken Kanji Okunuki. Gegen den bereits verwarnten Henning Matriciani hat der Japaner natürlich Vorteile. Eine richtig gute Möglichkeit ist auf die Art und Weise dennoch noch nicht herausgesprungen.
30'
Gerade der Support der S04-Anähnger ist wirklich beeindruckend. Heute sind fast 10.000 Fans mitgereist, um ihr Team lautstark anzufeuern. Das ist bei der tabellarischen Ausgangslage wirklich nicht selbstverständlich.
27'
Nach einem ganz langen FCN-Kombinationsspiel landet der Ball auf der linken Seite bei Kanji Okunuki. Der Japaner zieht nach innen und probiert es aus knapp über 20 Metern einfach mal. Mit seinem Schuss trifft er allerdings den Rücken von Can Uzun. Von dort landet die Kugel weit links neben dem Tor im Aus.
25'
Den Schalkern gehörte die Anfangsphase. Aktuell wird Nürnberg aber immer besser und kann sich vermehrt in der gegnerischen Hälfte festsetzen.
23'
Fährmann kommt bei einem langen Ball vom FCN aus seinem Sechzehner und köpft den Ball weg. Die Nürnberger bleiben aber in der Aktion. Am Ende zielt Brown bei seinem Distanzschuss fast vom linken Strafraumeck aber ein gutes Stück zu hoch.
21'
Lukas Schleimer übernimmt den ruhenden Ball. Mit dem rechten Innenrist probiert es der 23-Jährige mit dem Schlenzer. Damit bleibt er allerdings bereits an der hochspringenden Mauer hängen.
20'
Can Uzun wird 25 Meter vor dem S04-Tor zu Fall gebracht. Deswegen bietet sich dem Club jetzt eine gute Freistoßsituation.
17'
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Beide Mannschaften agieren mit höchster Intensität und vollem Tempo. Dadurch ist die Partie wirklich kurzweilig und gut anzuschauen. Die Königsblauen machen dabei den etwas besseren Eindruck und hatten auch die deutlich vielversprechenderen Möglichkeiten.
15'
Gelbe Karte für Lukas Schleimer (1. FC Nürnberg)
Schleimer sucht knapp innerhalb der gegnerischen Hälfte den Zweikampf mit Matriciani. Allerdings läuft er zu schwungvoll an, rutscht aus, räumt den Schalker unglücklich ab und wird dafür verwarnt.
14'
Im Spielaufbau unterläuft Fährmann ein katastrophaler Fehlpass direkt in die Füße von Goller. Der Rechtsaußen legt noch überlegt für Castrop ab. Der 20-Jährige schließt aus halbrechter Position aber minimal zu hoch ab.
11'
Direkt die nächste S04-Chance! Die anschließende Ecke kriegt die Heimelf nicht richtig geklärt. Dadurch landet der Ball zentral im Rückraum bei Matriciani. Der Schalker zieht aus etwa 18 Metern direkt wuchtig ab. Der Schuss würde wohl genau unter der Latte einschlagen. Mathenia ist aber auf dem Posten und lenkt das Ding noch stark über den Kasten.
10'
Schalke ist der Führung ganz nah! Ouwejan setzt sich auf dem linken Flügel sehr gut durch, zieht runter bis zur Grundlinie und bringt den Ball von dort scharf nach innen. Tempelmann nimmt die flache Hereingabe direkt ab. Aus knapp sechs Metern scheitert der 24-Jährige jedoch am linken Außenpfosten.
8'
Nach einer kurzen Unterbrechung rollt der Ball wieder und Schallenberg will auch direkt wieder rein. Der 25-Jährige zeigt das an der Seitenlinie sofort an.
7'
Ron Schallenberg blockt eine Flanke von Nathaniel Brown aus kürzester Distanz mit dem Gesicht, geht zu Boden und bleibt benommen liegen. Der Sechser muss jetzt erst einmal behandelt werden.
4'
Gelbe Karte für Henning Matriciani (FC Schalke 04)
Für das erste Foul der Begegnungen zückt Wolfgang Haslberger direkt die Gelbe Karte. Henning Matriciani kommt auf der rechten Offensivseite im Gegenpressing einfach einen Schritt zu spät und räumt seinen Gegenspieler robust von hinten ab.
2'
Bei strahlendem Sonnenschein und lauten Fangesängen beginnen die Gäste mutig und setzen den FCN ganz früh unter Druck.
1'
Los geht's! Schalke stößt in den weiß-hellblauen Auswärtstrikots an. Nürnberg hält im gewohnten Rot-Schwarz dagegen.
1'
Spielbeginn
0'
Die Stimmung ist vor dem Anpfiff bereits sensationell und die Choreo absolut beeindruckend. Über die gesamte Gegengerade erstreckt sich ein riesengroßes Banner mit den Worten "Ein Bündnis für die Ewigkeit". Ein weiteres Zeichen der einzigartigen Fanfreundschaft zwischen dem FCN und S04.
0'
Aufeinandertreffen zwischen Nürnberg und Schalke sind immer etwas ganz Besonderes. Die beiden Vereine verbindet eine der ältesten und wohl intensivsten Fanfreundschaften im deutschen Profifußball. Auch heute haben die Anhänger wieder eine gemeinsame Choreo geplant. Dennoch geht es auf dem Platz heute natürlich um wichtige Punkte. Die bisherigen zwei Duelle in der 2. Liga konnten die Gelsenkirchener beide für sich entscheiden.
0'
Gleich vier personelle Wechsel nimmt Karel Geraerts nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal vor. Tobias Mohr und Simon Terodde fehlen angeschlagen. Dazu bleiben Ibrahima Cissé und Danny Latza zunächst draußen. Dafür stehen Tomáš Kalas, Thomas Ouwejan, Lino Tempelmann und Dominick Drexler neu in der Startelf.
0'
Cristian Fiél nimmt nach dem dramatischen 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen Hansa Rostock zwei Veränderungen vor. Nathaniel Brown und Ahmet Gürleyen beginnen für Tim Handwerker und Iván Márquez, der rotgesperrt fehlt. Felix Lohkemper, der mit seinem Doppelpack das Weiterkommen im Pokal überhaupt erst möglich gemacht hat, bleibt trotz der starken Leistung weiter nur die Jokerrolle.
0'
Der Trainerwechsel bei den Schalkern hat noch nicht komplett den gewünschten Effekt gezeigt. Zwar gelang nach der 3:0-Auftaktpleite unter Karel Geraerts ein 3:2-Erfolg gegen Hannover, doch im Pokal gab es am vergangenen Dienstag den nächsten Rückschlag. Beim FC St. Pauli verloren die Königsblauen mit 2:1 nach Verlängerung. Dabei stimmte aber zumindest der Einsatz und der wird von den S04-Anhängern bekanntermaßen am allermeisten gefordert. Da sich der Bundesliga-Absteiger durch das Pokalaus nun komplett auf die Liga konzentrieren kann, wollen die Gelsenkirchener zumindest dort in der Erfolgsspur bleiben. Zwei Ligasiege hintereinander wäre für die Blau-Weißen schließlich bereits ein Novum in der laufenden Saison.
0'
Beim 1. FC Nürnberg läuft es derzeit fantastisch. Der Club hat sich in den Begegnungen nach der Länderspielpause in absoluter Topform präsentiert. Alle drei Pflichtspiele konnten die Franken für sich entscheiden können. Dadurch stehen sie in der Tabelle mit 18 Punkten nur drei Zähler schlechter als die drittplatzierten Hamburger da und haben unter der Woche den Einzug in das Achtelfinale des DFB-Pokals fix gemacht. Die Siegesserie wollen die Nürnberger vor heimischem Publikum weiter ausbauen und damit weitere Tabellenplätze nach oben klettern.
0'
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Samstag. Der 1. FC Nürnberg empfängt den FC Schalke 04 zum Duell zweier absoluter Traditionsklubs. Anstoß der Partie des 12. Spieltages ist um 13 Uhr im Max-Morlock-Stadion.
mehr Anzeigen

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Nathaniel Brown, Jens Castrop, Florian Flick, Benjamin Goller, Ahmet Gürleyen, Jan Gyamerah, Jannes Horn, Christian Mathenia, Kanji Okunuki, Lukas Schleimer, Can Uzun,

Aufstellung FC Schalke 04

Dominick Drexler, Ralf Fährmann, Tomáš Kalas, Marcin Kamiński, Kenan Karaman, Bryan Lasme, Henning Matriciani, Derry Murkin, Thomas Ouwejan, Ron Schallenberg, Lino Tempelmann,