1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf

Ergebnis 0 : 5 (0 : 3) Anpfiff: Sa - 02.12. 13:00 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 15. Spieltag

Torfolge:

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Fortuna Düsseldorf gewinnt das Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg deutlich mit 5:0 und rückt am 15. Spieltag auf einen Punkt an den dritten Tabellenplatz heran. Nach ihrer auf Treffern Vermeijs (39., 45.+1) und Tanakas (41.) beruhenden 3:0-Pausenführung setzten die Rheinländer ihren auf einem präzisen Passspiel beruhenden Kontrollmodus fort. Durch einen von Horn verursachten und durch Vermeij verwandelten Handelfmeter konnten sie in der 56. Minute sogar ihr viertes Tor bejubeln. Die Franken waren weiterhin nicht in der Lage, ihre passive Grundhaltung zu verlassen, vermittelten über weite Strecken einen beinahe leblosen Eindruck und blieben in der Offensive harmlos. So ließen die Flingeraner diese erste Partie einer Englischen Woche ungefährdet austrudeln und schraubten das Endergebnis durch einen Treffer des eingewechselten Niemiec in der Schlussphase sogar noch in die Höhe (84.). Der 1. FC Nürnberg tritt im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag beim 1. FC Kaiserslautern an. Fortuna Düsseldorf kämpft dann beim 1. FC Magdeburg um das Weiterkommen. Einen schönen Tag!
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang zwei im Max-Morlock-Stadion soll um 120 Sekunden verlängert werden.
87'
Nürnberg kassiert innerhalb von sieben Tagen satte neun Gegentore und wird den Blick in der Tabelle daher jedenfalls vorerst wieder nach unten richten müssen.
85'
Der Schneefall hat in den letzten Minuten zugenommen; das Feld wird immer weißer und rutschiger.
84'
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:5 durch Jona Niemiec
Düsseldorf bleibt bis zum Schluss effizient! Niemiec macht einen langen Schlag Kastenmeiers im offensiven Zentrum fest. Durch einen Doppelpass mit dem ebenfalls eingewechselten Klaus hat er plötzlich freie Bahn in Richtung Heimkasten und überwindet Mathenia aus 13 Metern mit einem flachen Schuss in die rechte Ecke.
83'
Hayashi köpft nach einer Flanke Valentinis vom rechten Strafraumeck aus halblinken sieben Metern auf die halblinke Ecke. Kastenmeier packt dort problemlos zu. Es ist Nürnbergs erster Ball auf den Gästekasten.
82'
Die Thioune-Truppe kämpft in den Schlussminuten um ihr viertes gegentorlose Match dieser Zweitligasaison. Es wäre das erste seit Ende August.
79'
Letzter Joker in dieser entschiedenen Partie ist Oberdorf, der in der Düsseldorfer Abwehrreihe de Wijs ersetzt.
78'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Tim Oberdorf
78'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
77'
Goller hat auf der rechten Strafraumseite freie Schussbahn, zögert aber viel zu lange. Augenblicke später wird er von drei Düsseldorfern umringt und kann den Ball nicht halten.
75'
Nürnberg bekommt nach einem ungenauen Rückpass in der Düsseldorfer Defensive, kann aber auch diesen nicht in eine zwingende Strafraumszene umwandeln. Es ergibt sich sogar ein schneller Gegenstoß über Klaus. Der wird dann aber sauber durch Márquez gestoppt.
72'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
72'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Gyamerah
71'
Nach einem haarsträubenden Ballverlust Sieberts ergibt sich für den FCN mal eine Überzahlsituation in der Offensive. Møller Dæhli verschleppt das Tempo auf halblinks jedoch; der erste Schuss Nürnbergs auf den Gästekasten lässt immer noch auf sich warten.
69'
Gelbe Karte für Nathaniel Brown (1. FC Nürnberg)
Nach eigenem Foul im Mittelfeld kickt Brown frustriert den Ball weg. Er sieht seine vierte Gelbe Karte in der laufenden Saison.
68'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
68'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dennis Jastrzembski
68'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Sima Suso
68'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
66'
Einwechselspieler Nummer vier beim CLub ist Hayashi. Der Japaner übernimmt im Angriff von Lohkemper.
65'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Daichi Hayashi
65'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
64'
De Wijs dribbelt an das linke Strafraumeck und zieht mangels Anspielstationen mit dem linken Spann ab. Der Ball rauscht weit an der kurzen Ecke vorbei.
62'
Daniel Thioune schont Gavory und den Mann des Tages Vermeij in der verbleibenden Spielzeit für das anstehende Pokalspiel in Magdeburg. Uchino und Niemiec sind die ersten beiden Einwechselspieler bei der Fortuna.
61'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
61'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Vincent Vermeij
61'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Uchino
61'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
60'
Der Club hat noch eine ganz ungemütliche letzte halbe Stunde vor sich; ein Aufbäumen ist nicht wirklich erkennbar. Bei einsetzendem Schneefall müssen die FCN-Kicker nun Mentalität zeigen.
57'
Gelbe Karte für Vincent Vermeij (Fortuna Düsseldorf)
Wohl wegen eines extensiven Jubels handelt sich der Dreierpacker eine Verwarnung ein.
56'
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:4 durch Vincent Vermeij
Vermeij verwandelt sicher und bejubelt seinen dritten Treffer! Der Niederländer befördert den Ball vom Punkt mit dem rechten Innenrist in die flache rechte Ecke. Die Ausführung ist platziert, sodass Mathenia, der die richtige Seite gewählt hat, machtlos ist.
55'
Gelbe Karte für Jannes Horn (1. FC Nürnberg)
Während die Überprüfung durch den VAR noch läuft, kassiert Horn wegen Meckerns die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte in der laufenden Saison, sodass er am nächsten Wochenende fehlen wird.
54'
Es gibt Strafstoß für Düsseldorf! Appelkamps Flanke von Fortunas rechter Außenbahn soll Horn mit dem abgespreizten linken Arm geklärt haben; es ist nicht auf Anhieb zu erkennen, ob es nicht vielleicht die Brust war. Referee Assad Nouhoum zeigt nach Hinweis seines Linienrichters auf den Punkt.
52'
Die Gäste geben mit langen Ballbesitzphasen weiterhin den Takt vor, scheinen erst einmal in den Verwaltungsmodus zu schalten. Mit nun 32 Saisontoren verfügen sie übrigens mittlerweile über die gefährlichste Offensive des nationalen Fußball-Unterhauses.
49'
Während Gästetrainer Daniel Thioune auf personelle Umstellungen in der Pause verzichtet hat, schickt Cristian Fiél mit Loune, Møller Dæhli und Wekesser gleich drei frische Kräfte ins Rennen. Okunuki, Uzun und Schleimer sind in der Kabine geblieben.
46'
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten im Max-Morlock-Stadion! Infolge des spektakulären Heimsiegs gegen Schalke präsentierte die Fortuna zunächst einen kontrollieren, aber hinsichtlich der offensiven Ambitionen biederen Auftritt. Den machte sie dann aber durch eine enorm effiziente Schlussphase vergessen und sind auf dem Weg zu einem souveränen Auswärtserfolg, während der Club eine echte Klatsche fürchten muss.
46'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Wekesser
46'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
46'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Mats Møller Dæhli
46'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Can Uzun
46'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Ali Loune
46'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kanji Okunuki
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf liegt zur Pause der Auswärtspartie beim 1. FC Nürnberg mit 3:0 vorne. Die Rheinländer bestimmten die Anfangsphase mit klaren Ballbesitz- und Feldvorteilen, ohne diese in gefährliche Offensivszenen umwandeln zu können. Der Club baute seine aktiven Momente nur leicht aus und war im Vorwärtsgang ähnlich harmlos, sodass sich zunächst keine zwingenden Strafraumszenen ergaben. Nachdem es wegen einer Verletzung des hauptverantwortlichen Unparteiischen Richard Hempel eine gut 13-minütige Unterbrechung gegeben hatte, legten die Gäste an Zielstrebigkeit zu und kamen nach einer abgefälschten und durch FCN-Keeper Mathenia falsch eingeschätzten Flanke Gavorys durch Vermeij zu einer Chance der höchsten Güteklasse. Die war der Startschuss für eine furiose Schlussphase, in der Vermeij die Thioune-Truppe per Kopf in Führung brachte (39.) und Tanaka diese mit einem überlegten Strafraumschuss wenig später ausbaute (41.). Nach einem Lattenschuss Jóhannessons (43.) erhöhte Vermeij in der Nachspielzeit sogar noch auf 0:3. Bis gleich!
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:3 durch Vincent Vermeij
In der Nachspielzeit schafft die Fortuna die Vorentscheidung! Momente nach einem Abstimmungsfehler zwischen Mathenia und seinen Vorderleuten flankt Tanaka vom rechten Strafraumeck in das Zentrum. Vermeij ist erneut blank und vollendet per Kopf in die Maschen.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins soll um 60 Sekunden verlängert werden.
43'
Jóhannesson scheitert an der Latte! Der Leihspieler aus Kopenhagen zirkelt den Ball aus halbrechten 21 Metern mit dem linken Innenrist in Richtung oberer linker Ecke. Für den geschlagenen Keeper Mathenia rettet das Aluminium.
41'
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:2 durch Ao Tanaka
Düsseldorf legt schnell nach! Jastrzembski bricht auf links durch, nimmt den Kopf hoch und passt flach an die mittige Sechzehnerkante. Schleimer kommt zwar vor Tanaka an den Ball, rutscht aber weg. Der Japaner vollendet aus zentralen 13 Metern per linkem Innenrist in die flache linke Ecke.
39'
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Vincent Vermeij
Vermeij nutzt seine zweite Chance und bringt die Fortuna in Führung! Der durch Jastrzembski aus dem Zentrum auf den rechten Flügel geschickt Appelkamp flankt an das linke Fünfererck. Vermeij ist unbewacht und nickt gegen Mathenias Laufrichtung in die rechte Ecke ein.
38'
Düsseldorfs Konkurrent im oberen Tabellendrittel Kiel liegt zur Pause seines Heimspiels gegen Wehen Wiesbaden übrigens mit 2:0 vorne und rückt auf Rang drei vor. Da Fürth zudem in Braunschweig vorne ist, geht es für die Fortuna wohl "nur" darum, den vierten Platz zu halten.
36'
Gelbe Karte für Nicolas Gavory (Fortuna Düsseldorf)
Gavory hat im Mittelfeld Temponachteile gegenüber Goller und hält ihn fest, um einen Nürnberger Konter zu stoppen. Referee Assad Nouhoum ahndet das taktische Vergehen mit einer Gelben Karte.
35'
Jastrzembski aus der zweiten Reihe! Der 23-Jährige taucht auf halbrechts vor der heimischen Abwehrkette auf und visiert aus gut 22 Metern mit dem linken Fuß die obere linke Ecke an. Der Ball rutscht ihm leicht über den Schlappen und verfehlt das Gehäuse um etwa anderthalb Meter.
33'
Vermeij mit der Großchance zum 0:1! Gavorys Flanke von der linken Außenbahn fälscht Gyamerah so ab, dass sie zu einer Bogenlampe wird, die sich in der langen Ecke zu senken schneint. Torhüter Mathenia verhindert dies zwar mit der linken Hand, drückt den Ball aber direkt auf Vermeijs rechten Oberschenkel. Aus zwei Metern fliegt das Spielgerät von dort Zentimeter an der rechten Stange vorbei.
30'
Nach knapp 30 gespielten Minuten verzeichnet die Fortuna weiterhin Ballbesitz- und Feldvorteile, taucht aber viel zu selten im letzten Felddrittel auf. Hüben wie drüben lassen zwingende Chancen noch auf sich warten.
27'
Gyamerahs hohe Hereingabe vom rechten Flügel erreicht Lohkemper am Elfmeterpunkt zwar mit dem Kopf, bringt bei starker Rücklage aber nur einen harmlosen Kopfstoß zustande, der den linken Pfosten klar verfehlt.
25'
Es geht weiter im Max-Morlock-Stadion; gut 13 Minuten hat die Partie geruht.
25'
Endlich naht die Fortsetzung: Angeführt vom neuen hauptverantwortlichen Schiedsrichter Assad Nouhoum wird der Ball in Kürze wieder rollen. Richard Hempel schlüpft in die Rolle des Vierten Offiziellen.
25'
Die Hauptdarsteller machen sich wieder warm. Vom Unparteiischengespann ist derweil noch nichts zu sehen.
25'
Nach knapp acht Minuten kehren die 22 Spieler auf den Rasen zurück.
25'
Die Stimmung auf den Rängen ist weiterhin gut, obwohl sich die Teams schon über fünf Minuten in den Katakomben befinden.
25'
Richard Hempel schickt die beiden Mannschaften erst einmal in die Kabinen und unterbricht die Partie. Warum es nicht sofort mit einem neuen Hauptverantwortlichen weitergeht, ist nicht ersichtlich.
25'
Schiedsrichter Richard Hempel hat sich an der linken Wade eine Verletzung zugezogen und wird nun vom medizinischen Stab der Fortuna behandelt. Der Vierte Offizielle Assad Nouhoum, regulär in der 3. Liga im Einsatz, könnte übernehmen.
22'
Lohkemper ist gegen aufgerückte Gäste Adressat eines steilen Anspiels Uzuns in die halbrechte Gasse. Der gebürtige Hessen behauptet den Ball im Sechzehner zunächst gegen de Wijs und will aus vollem Lauf abziehen, doch dies kann der Abwehrmann mit einer sauberen Grätsche unterbinden.
20'
Appelkamp taucht nach einer schnellen Direktkombination auf der rechten Außenbahn auf und kann ungestört flanken. Seine Hereingabe ist aber zu niedrig angesetzt und kann durch Innenverteidiger Márquez souverän geklärt werden.
18'
Die Fiél-Auswahl ist weiterhin fast ausschließlich in der Arbeit gegen den Ball gefordert. Da sie diese aber sehr konzentriert ausführt und die defensiven Räume durchgängig im Griff hat, kann sie die Passivität jedenfalls vorerst akzeptieren.
15'
Okunuki findet über links einen Weg in die Tiefe und passt flach zurück in den Sechzehner. Bevor es für die Fortuna auch nur ansatzweise brenzlig wird, schlägt de Wijs den Ball in Richtung Mittelfeld.
13'
Appelkamp findet Vermeij! Der Japaner lässt die zweite Gästeecke von der linken Fahne per rechtem Innenrist im hohen Bogen in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt segeln. Dort schraubt sich sein niederländischer Kollege am höchsten, bringt in Bedrängnis aber nur einen tempoarmen sowie unplatzierten Kopfball zustande. Keeper Mathenia packt problemlos zu.
10'
Die Rheinländer kombinieren in dieser Anfangsphase flüssiger und halten den Schwerpunkt des Geschehens in der gegnerischen Hälfte. Beim FCN dominieren in aktiven Phasen die Ungenauigkeiten.
7'
Gelbe Karte für Florian Kastenmeier (Fortuna Düsseldorf)
Nach einem ungenauen Rückpass kann der Düsseldorfer Torhüter den Ball nicht mehr vor dem linken Seitenaus bewahren. Um eine ganz gefährliche Situation zu verhindern, behindert er den Versuch eines schnellen Einwurfs. Diese Unsportlichkeit ahndet der Unparteiische Richard Hempel mit einer Gelben Karte.
5'
Tanaka taucht nach einer starken Verlagerung Appelkamps aus dem Zentrum auf der rechten Strafraumseite auf und will Vermeij mit einer hohen Hereingabe in Szene setzen. Horn steht im Weg und fälscht zur Ecke ab. Die bringt dem Gast nichts ein.
2'
Lohkemper gelangt im Rahmen des ersten Vorstoßes über links gleich an die Grundlinie. In Sieberts Rücken verspringt ihm aber der Ball und überquert die Feldbegrenzung, die heute vorsichtshalber rot markiert ist.
1'
Nürnberg gegen Düsseldorf – Halbzeit eins im Max-Morlock-Stadion läuft!
1'
Spielbeginn
0'
Vor wenigen Momenten haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten. Dieser ist vom Schnee befreit.
0'
Bei den Rheinländern, die die letzten vier Ligaduelle mit dem FCN bei einem Gesamttorverhältnis von 0:6 allesamt verloren und ihm in der Vorsaison im DFB-Pokal-Achtelfinale nach Elfmeterschießen unterlegen waren, stellt Coach Daniel Thioune nach dem 5:3-Heimerfolg gegen den FC Schalke 04 viermal um. De Wijs, Tanaka, Appelkamp und Jastrzembski nehmen die Plätze von Sobottka, Oberdorf (Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel), Tzolis und Klaus (allesamt auf der Bank) ein.
0'
Auf Seiten der Franken, die den jüngsten Vergleich mit den Flingeranern Ende April dank der Treffer Browns (10.) und Duahs (90.+3) mit 2:0 für sich entschieden und deren Defensivabteilung mit 26 Gegentoren die schwächste in der oberen Tabellenhälfte ist, hat Trainer Cristian Fiél im Vergleich zur 1:4-Auswärtspleite beim Karlsruher SC eine personelle Änderung vorgenommen Lohkemper verdrängt Møller Dæhli auf die Bank.
0'
Fortuna Düsseldorf antwortete auf die erste Niederlagenserie von zwei Partien in dieser Saison am vergangenen Samstag mit einem Erfolgserlebnis. Nachdem F95 gegen den SV Wehen Wiesbaden (1:3) und bei der SpVgg Greuther Fürth verloren hatte, konnte der FC Schalke 04 vor allem dank einer grandiosen ersten halben Stunde mit 5:3 geschlagen werden. Das Thioune-Team kann heute bei paralleler Schützenhilfe und eigenem Dreier den dritten Tabellenplatz erobern; der Rückstand auf den zweiten Rang würde auf einen Punkt verkürzt werden.
0'
Der 1. FC Nürnberg zeigte zuletzt schwankende Leistungen. Nach dem starken Gastauftritt bei der KSV Holstein (2:0) unterlag der Club vor eigenem Publikum dem FC Schalke 04 mit 1:2; dem 3:1-Triumph beim SC Paderborn 07 folgte eine 1:4-Niederlage beim im unteren Tabellendrittel befindlichen Karlsruher SC. Passend zur Unsicherheit, wohin sich der FCN im weiteren Saisonverlauf tabellarisch orientieren muss, beträgt sowohl sein Rückstand auf Rang drei als auch der Vorsprung auf den 16. Platz fünf Punkte.
0'
Ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Der 1. FC Nürnberg empfängt in seinem ersten Heimspiel seit vier Wochen Fortuna Düsseldorf. Der Anstoß des Duells zwischen Franken und Rheinländern im Max-Morlock-Stadion soll um 13 Uhr erfolgen.
mehr Anzeigen

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Nathaniel Brown, Florian Flick, Benjamin Goller, Jan Gyamerah, Jannes Horn, Iván Márquez, Felix Lohkemper, Christian Mathenia, Kanji Okunuki, Lukas Schleimer, Can Uzun,

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Shinta Appelkamp, Jordy de Wijs, Yannik Engelhardt, Nicolas Gavory, Emmanuel Iyoha, Dennis Jastrzembski, Ísak Jóhannesson, Florian Kastenmeier, Jamil Siebert, Ao Tanaka, Vincent Vermeij,