Hertha BSC - 1. FC Nürnberg

Ergebnis 3 : 3 (0 : 3) Anpfiff: Sa - 30.03. 20:30 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 27. Spieltag

Torfolge:

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
In einem tollen, abwechslungsreichen und phasenweise verrückten Topspiel trennen sich Hertha BSC und der 1.FC Nürnberg am Ende leistungsgerecht mit 3:3. Ein Alleingang von Uzun bescherte den Gästen nach 60 Sekunden im zweiten Durchgang eine scheinbar komfortable 3:1-Führung, die Hertha gab sich jedoch nie auf und kam durch einen Tabakovic-Doppelschlag binnen zwei Minuten zurück. Danach wollte es die alte Dame wissen, machte ordentlich Druck, doch auch die Cluberer wurden über Konter immer wieder gefährlich. Letztlich konnte keines der beiden Teams den Lucky Punch landen, sodass es bei der Punkteteilung bleibt, die beiden nicht wirklich weiterhilft.
90'
Spielende
90'
Nochmal der FCN: Hungbo zieht erneut von rechts in die Mitte und schließt direkt mit links ab. Der Ball wird zwei Mal abgefälscht, Gersbeck reagiert aber stark und pariert zur Seite.
90'
Gelbe Karte für Taylan Duman (1. FC Nürnberg)
Mit einem taktischen Foul stoppt der Nürnberger einen Konter der alten Dame.
90'
Sechs Minuten bleiben beiden Teams hier noch, um den Siegtreffer zu erzielen. Es würde zu diesem wilden Fußballspiel passen.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89'
Gelbe Karte für Cristian Fiél (1. FC Nürnberg)
Nach dem Zusammenstoß unterbricht Sather die Partie und setzt diese dann mit Ballbesitz für die Hertha fort. Fiél regt sich verständlicherweise lautstark auf, weil Nürnberg zuvor in Ballbesitz war.
88'
Es kommt zu einem kuriosen Zusammenprall zwischen Castrop und Schiedsrichter Sather. Beide stehen kurz darauf wieder auf den Beinen.
85'
Jetzt muss Horn doch noch raus, außerdem verlässt Doppeltorschütze Uzun das Feld. Das Unentschieden hilft beiden Teams nicht wirklich weiter, soll nach oben nochmal etwas gehen, muss für beide heute eigentlich schon ein Dreier her.
85'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Iván Márquez
85'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jannes Horn
85'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
85'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Can Uzun
83'
Gelbe Karte für Palkó Dárdai (Hertha BSC)
Taktisches Halten nahe der Mittellinie.
83'
Die Gastgeber haben in den letzten Minuten etwas den Drang verloren und Nürnberg wieder mehr Ballbesitz und Räume überlassen. Dárdai reagiert und zeigt die Marschroute an, indem er einen Stürmer für einen Rechtsverteidiger bringt.
82'
Einwechslung bei Hertha BSC: Smail Prevljak
82'
Auswechslung bei Hertha BSC: Jonjoe Kenny
80'
Gelbe Karte für Florian Niederlechner (Hertha BSC)
Der Joker kommt mit einer Grätsche von hinten bei einem Nürnberger Konter gegen Castrop viel zu spät und sieht folgerichtig die Gelbe Karte.
79'
Der Nürnberger kehrt zunächst aufs Spielfeld zurück und kann wohl weiterspielen. Noch gut zehn Minuten bleiben beiden Teams regulär, um hier den Lucky Punch zu landen.
78'
Horn unterbindet den anschließenden Hertha-Konter und bleibt dann am Boden liegen, es scheint nach dem Sprint über den ganzen Platz ein Krampf im Oberschenkel zu sein.
77'
Der Joker bringt sich gleich mal gut ein und zieht im Strafraum in Arjen-Robben-Manier in die Mitte. Aus zwölf Metern halbrechter Position zieht er direkt ab, der Abschluss wird aber zur Ecke geblockt, die nichts einbringt.
76'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Joseph Hungbo
76'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kanji Okunuki
74'
Die alte Dame ist jetzt am Drücker, bei den Gästen gehen selbst bei einer aussichtsreichen Kontersituation nicht mehr genügend Spieler mit.
72'
Die Gastgeber erhöhen den Druck. Reese holt eine Ecke heraus, die die Herthaner kurz ausspielen. Eine Flanke aus dem linken Halbfeld landet auf dem Kopf von Gechter, dessen Kopfball aus acht Metern aber nicht platziert genug ist und in die Arme von Klaus fliegt.
70'
Es geht hin und her: Niederlechner verlagert einen Konter stark auf die linke Seite zu Reese, der Fahrt aufnimmt und flach in die Mitte gibt. Am ersten Pfosten am Fünfer ist Tabakovic, Horn kommt im letzten Moment vor den einschussbereiten Angreifer und klärt zur Ecke.
68'
Mal wieder die Gäste: Wekesser legt bereits tief im Strafraum zu Uzun ab, der aus zwölf Metern halblinker Position das lange Eck anvisiert, aber von Márton Dárdai geblockt wird.
66'
Beide Trainer wechseln. 25 Minuten sind es noch, es ist ein verrücktes Fußballspiel, in dem in beide Richtungen weiter alles möglich scheint.
65'
Einwechslung bei Hertha BSC: Palkó Dárdai
65'
Auswechslung bei Hertha BSC: Marten Winkler
65'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Wekesser
65'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Benjamin Goller
63'
Gelbe Karte für Marten Winkler (Hertha BSC)
Der Torschütze zum 1:2 unterbindet einen Konter mit einer Grätsche, kommt dabei aber deutlich zu spät und handelt sich seine fünfte Gelbe Karte ein.
60'
Was für ein verrückter Beginn in diesen zweiten Durchgang! Nach dem Uzun-Blitzstart sah es zunächst für die Hertha gar nicht gut aus. Die Berliner gaben sich jedoch nicht auf und kamen innerhalb von zwei Minuten zum Ausgleich. Die Hausherren sind weiter am Drücker, der FCN muss sich aktuell etwas erholen.
59'
Nürnberg muss jetzt aufpassen. Wieder setzt sich Kenny rechts bis zur Torauslinie durch und gibt scharf nach innen, Klaus wehrt die Hereingabe nach vorne ab.
57'
Einwechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik
57'
Auswechslung bei Hertha BSC: Pascal Klemens
56'
Tooor für Hertha BSC, 3:3 durch Haris Tabakovic
Tabakovic setzt sich im internen Duell zunächst gegen Reese durch, darf den Strafstoß schießen und macht das gut. Mit einem platzierten Flachschuss in die linke untere Ecke erzielt der Stürmer seinen 17. Saisontreffer. Klaus war in diese Ecke unterwegs, der Elfmeter aber zu gut geschossen.
55'
Elfmeter für die Hertha! Wieder ist es die rechte Außenbahn, über die die Hausherren gefährlich werden. Kenny sucht die Tiefe, legt sich den Ball an Brown vorbei und wird dann deutlich vom Nürnberger getroffen. Sather zeigt umgehend auf den Punkt und liegt mit dieser Entscheidung richtig.
54'
Tooor für Hertha BSC, 2:3 durch Haris Tabakovic
Die Hertha ist wieder dran! Winkler gibt auf der rechten Außenbahn kurz vor der Grundlinie mit der Hacke zurück, sodass Kenny unbedrängt flanken kann. Der Ball kommt perfekt auf den Kopf von Tabakovic, der sich gut durchsetzt und in die rechte Ecke einköpft.
53'
Die Hertha lebt noch: Barkok fasst sich aus 22 Metern halblinker Position ein Herz und zieht die Kugel stark in Richtung des linken Kreuzecks. Klaus ist zur Stelle und klärt zur Ecke, die keine Gefahr einbringt.
51'
Beinahe das 4:1! Wieder ist es Uzun, der mit einem Dribbling in den Sechzehner einzieht, Kenny locker stehenlässt und aus zwölf Metern zum Abschluss kommt. Gersbeck verkürzt den Winkel gut und taucht dann blitzschnell ab - gute Parade des Berliner Schlussmanns.
48'
Dárdai hatte sich mit dem Doppelwechsel zur Pause sicherlich Besserung erhofft, die Pläne des Hertha-Trainers wurden ziemlich schnell über den Haufen geworfen.
47'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:3 durch Can Uzun
Blitzstart Nürnberg! Und das macht Uzun im Alleingang. Der 18-Jährige kommt auf der linken Außenbahn an den Ball, dringt in den Strafraum ein und setzt sich mit überragender Ballführung gegen vier Hertha-Verteidiger durch. Nahe des Fünfers hat er nach dem nächsten Haken freie Schussbahn und zieht aus sieben Metern halblinker Position mit links flach ab. Gersbeck ist noch mit dem Fuß dran, das Leder schlägt jedoch im kurzen Eck ein. Was für eine Einzelaktion!
46'
Einwechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
46'
Auswechslung bei Hertha BSC: Ibrahim Maza
46'
Einwechslung bei Hertha BSC: Aymane Barkok
46'
Auswechslung bei Hertha BSC: Jeremy Dudziak
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Der 1.FC Nürnberg führt nach einer unterhaltsamen ersten Halbzeit verdient mit 2:1 bei der Berliner Hertha. Die Gäste übernahmen schnell die Spielkontrolle und gingen früh durch einen abgefälschten Uzun-Distanzschuss und dessen 14. Saisontreffer in Führung. Die Nürnberger haben mehr Ballbesitz (56%) und erarbeiteten sich mehr und mehr Chancen. Uzun ließ zunächst noch einen Hochkaräter liegen, Schleimer machte es besser und stellte auf 2:0 für den FCN. Das war zu dem Zeitpunkt auch verdient, kurz vor der Pause kam die alte Dame etwas aus dem Nichts zum Anschlusstreffer durch Winkler und ist so wieder drin im Spiel.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Uzun ist von vier Herthanern nicht vom Ball zu trennen, zieht bereits in den Strafraum ein und spitzelt die Kugel dann an den Arm vom am Boden liegenden Kenny. Sather lässt weiterspielen.
45'
Reese arbeitet stark zurück und unterbindet mit einer überragenden Grätsche einen FCN-Konter. Daraufhin heizt er in typischer Reese-Manier das Publikum an.
45'
Vier Minuten gibt es im ersten Durchgang oben drauf. Hat die erste Halbzeit noch mehr zu bieten?
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44'
Tooor für Hertha BSC, 1:2 durch Marten Winkler
Aus dem Nichts verkürzt die Hertha! Reese flankt nahe der linken Eckfahne perfekt an den langen Pfosten auf den Kopf von Winkler, der hochsteigt und aus sechs Metern einköpft. Klaus fischt das Leder noch raus, dabei hatte der Ball die Linie aber bereits überquert. Ein ganz wichtiger Treffer für die Dárdai-Elf so kurz vor der Pause.
42'
Brown zieht aus 23 Metern halblinker Position einfach mal ab und verpasst das rechte Eck mit seinem strammen Linksschuss nur um wenige Zentimeter.
38'
Gerade in eine Phase, als die Hertha etwas aktiver wurde und Oberwasser bekam, legte der FCN den zweiten Treffer nach. Die Berliner verteidigen phasenweise mangelhaft und stehen jetzt vor einer Mammutaufgabe.
36'
Der Club lässt nicht nach und kommt durch Uzun zum nächsten Abschluss. Dieser zieht aus 20 Metern freistehend ab und visiert wieder die rechte untere Ecke an, Gersbeck taucht jedoch ab und pariert zur Seite.
33'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:2 durch Lukas Schleimer
Der Club erhöht! Nach einem Ballgewinn an der Mittellinie gegen hoch stehende Berliner geht es schnell und dann wird es kurios: Schleimer will links rausgeben, die Hertha kann den Pass jedoch unterbinden. Dárdai grätscht dazwischen, legt die Kugel aber unglücklich für Schleimer auf, der völlig freistehend aus zehn Metern zentraler Position zum 2:0 in die rechte untere Ecke einschiebt.
32'
Karbownik setzt an der Mittellinie zum Dribbling an, geht an drei Mann vorbei und zieht in die Mitte. Dann ist der Abschluss aus 14 Metern zentraler Position aber zu schwach und geht gute zwei Meter rechts am Tor vorbei.
29'
Die Gastgeber kommen langsam zu mehr Offensivaktionen, eine Reese-Flanke von der linken Seite fängt Klaus jedoch sicher ab.
26'
Der kommt am langen Pfosten perfekt auf den Kopf von Dudziak, dessen Kopfball aber nicht platziert genug ist, Klaus kann diesen nach vorne abwehren. Nürnberg setzt direkt zum pfeilschnellen Konter an, an dessen Ende Schleimer zu Uzun gibt, der leicht bedrängt vor Gersbeck auftaucht. Diesmal versucht der 18-Jährige es aus 16 Metern mit dem Außenrist, scheitert aber an einer Fußparade von Gersbeck.
25'
Tabakovic weicht mal auf den Flügel aus und holt den ersten Eckball der Partie raus.
23'
Die Hausherren sind seit der zweiten Minute nicht mehr im FCN-Strafraum aufgetaucht und kommen derzeit kaum an das Spielgerät. Die Cluberer lassen den Ball gut laufen und halten diesen weit vom eigenen Tor weg.
19'
Wie geht die alte Dame mit dem frühen Rückstand um? Der Club kontrolliert in der Anfangsphase das Spiel, ging aber dennoch eher glücklich in Führung.
16'
Gelbe Karte für Jannes Horn (1. FC Nürnberg)
Der Innenverteidiger wird für das Wegschlagen des Balles nach einem Foul verwarnt.
14'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Can Uzun
Nürnberg führt! Und natürlich durch Uzun. Castrop steckt den Ball weit vor dem Tor irgendwie zum Youngster durch, der den Ball kurz verarbeitet und ansatzlos mit links aus 20 Metern zentraler Position abzieht. Gechter fälscht den Ball entscheidend ab, sodass dieser im rechten unteren Eck einschlägt.
12'
Maza zieht ebenfalls aus der Distanz ab, wird aber geblockt. Eine wirkliche Torchance gab es in dieser Partie noch nicht.
9'
Uzun gibt einen ersten Warnschuss aus gut 22 Metern zentraler Position ab. Der Versuch des türkischen Neu-Nationalspielers geht jedoch einen guten Meter über Gersbecks Kasten.
7'
Gelbe Karte für Jonjoe Kenny (Hertha BSC)
Kenny kommt gegen Schleimer mit gestrecktem Bein zu spät und trifft den Nürnberger mit offener Sohle am Knie. Sather zückt direkt den gelben Karton, nach einem kurzen VAR-Check bleibt es dabei.
5'
Nürnberg hat zu Beginn viel Ballbesitz, die Hertha lauert auf Konter.
2'
Reese setzt zum ersten Konter an, zieht nach einem Sprint über gute 40 Meter in die Mitte und gibt dann links raus zu Maza. Dem springt der Ball zunächst an die Hacke, dennoch kommt er am Strafraumeck zum Flanken. Tabakovic kann die Kugel am Fünfer nicht ganz kontrollieren, Klaus kann zugreifen.
1'
Schiedsrichter Alexander Sather hat die Partie freigegeben und die Hertha angestoßen. Gelingt der alten Dame heute die Revanche für die Hinspielniederlage?
1'
Spielbeginn
0'
Schiedsrichter der Partie ist Alexander Sather, der von Oliver Lossius und Stefan Zielsdorf assistiert wird. VAR-Schiedsrichter im Kölner Keller ist Dr. Matthias Jöllenbeck. Das Hinspiel konnten die Cluberer übrigens nach einem Pausenrückstand noch mit 3:1 gewinnen. Die Mannschaften sind bereits eingelaufen, gleich geht’s los vor knapp 50.000 Zuschauern los. Viel Spaß!
0'
FCN-Coach Fiél forderte von seiner Mannschaft besonders viel Mut beim Gastspiel in Berlin und wirbelt seine Startformation nach dem offensiv harmlosen 0:2 gegen St. Pauli vor allem im Angriff ordentlich durch. Okunuki, Schleimer und der von einer Gelbsperre zurückkehrende Gyamerah beginnen anstelle von Wekesser, Valentini und Andersson (alle Bank).
0'
Hertha-Cheftrainer Dárdai lobte vor der Partie die individuelle Qualität der Gäste und möchte selbst an die vergangenen Heimspiele anknüpfen. Daher verändert er seine Startelf im Vergleich zum 5:2 gegen Schalke nur auf einer Position: Kenny rückt auf der Rechtsverteidigerposition zurück in die erste Elf, Zeefuik nimmt dafür zunächst auf der Bank Platz.
0'
Auch die Gäste aus Nürnberg haben sich im Mittelfeld der Tabelle eingependelt und rangieren einen Punkt und einen Tabellenplatz hinter der Hertha. Dabei weist der FCN jedoch ein deutlich schlechteres Torverhältnis (-10) als die alte Dame (+7) auf. Zuletzt unterlagen die Cluberer nach zuvor zwei Siegen in Folge Tabellenführer St. Pauli vor heimischer Kulisse mit 0:2.
0'
Vor der Länderspielpause beendete die Hertha eine Sieglosserie von drei Spielen spektakulär mit einem 5:2-Heimerfolg über Schalke 04. Dabei überragten besonders Tabakovic (zwei Tore, ein Assist) und Reese (drei Assists), die auch heute wieder für Gefahr sorgen sollen. Die Berliner befinden sich im Mittelfeld der Liga - bei acht Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz nach unten und neun Zählern Rückstand auf selbigen nach oben dürfte im Normalfall in beide Richtungen nicht mehr viel passieren. Mit einem Dreier könnte man dennoch bis auf sechs Zähler an Düsseldorf (Rang drei) herankommen und zumindest bis morgen auf Platz sechs der Tabelle springen.
0'
Herzlich willkommen zum 2.Liga-Topspiel des 27. Spieltags zwischen den beiden Traditionsvereinen Hertha BSC und 1.FC Nürnberg! Anstoß im Olympiastadion in Berlin ist um 20:30 Uhr.
mehr Anzeigen

Aufstellung Hertha BSC

Márton Dárdai, Jeremy Dudziak, Linus Gechter, Marius Gersbeck, Michał Karbownik, Jonjoe Kenny, Pascal Klemens, Ibrahim Maza, Fabian Reese, Haris Tabakovic, Marten Winkler,

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Nathaniel Brown, Jens Castrop, Florian Flick, Benjamin Goller, Jan Gyamerah, Jannes Horn, Finn Jeltsch, Carl Klaus, Kanji Okunuki, Lukas Schleimer, Can Uzun,