Subasic-Doppelpack am Kiesbarg

Transfercoup vom FC Süderelbe

12. Juli 2016, 08:55 Uhr

Subasic im Doppelpack: Robert (r.) und Gabriel mit ihrem neuen Dress des FC Süderelbe. Foto: FCS

Die Katze ist aus dem Sack, der FC Süderelbe schließt seine Transfertätigkeiten mit zwei echten Krachern! Der Oberligist vermeldet per Pressemitteilung die Verpflichtung von Robert und Gabriel Subasic.

Pressemitteilung im Wortlaut:

"Mit den Verpflichtungen von Gabriel und Robert Subasic hat der F.C.Süderelbe seine Kaderplanung für die kommende Saison abgeschlossen. Die Beiden wechseln vom Meiendorfer SV zum Kiesbarg.
Robert und Gabriel spielten in der Jugend beim HSV. Gabriels Weg führte dann, gemeinsam mit Robert, zu Concordia. Robert spielte anschließend noch für den FC St.Pauli II und Victoria Hamburg."

In der abgelaufenen Spielzeit konnten sie den Abstieg des Meiendorfer SV nicht verhindern. Robert erzielte in 24 Partien 14 Treffer, traf statistisch alle 131 Minuten ins Schwarze. Abwehrmann Gabriel stand insgesamt in 21 Spielen auf dem Feld und absolvierte 1820 Minuten.

Kommentieren