Teammanagerbericht: Ahrensburger TSV

Autor: Volker Reinhard

22.08.2021

Ahrensburg benötigt kalte Dusche!

Landesliga 03 | Teammanagerbericht Ahrensburger TSV

„Same procedure as every morning…“


Ein Spielbeginn vor 15:00 Uhr scheint dem ATSV nicht zu liegen. Kaum waren sieben Minuten gespielt, lagen die Stormarner beim SC Condor bereits mit 0:2 zurück. Dass es am Ende doch etwas Zählbares für den ATSV zu feiern gab, war einer klaren Leistungssteigerung und einer hervorragenden Moral der Ahrensburger zu verdanken.

„Wir sind taktisch falsch in die Partie gegangen, standen mit der 3er Kette zu hoch und haben Condor zu den Gegentoren, bei denen wir uns obendrein extrem dumm anstellten, eingeladen. Wir hatten aber auch schon im ersten Durchgang gute Tormöglichkeiten, bei denen uns aber die nötige Konzentration gefehlt hat.“ - war man sich auf Ahrensburger Seite einig.

Ohne Wechsel, weil man das Gefühl hatte Ahrensburg ist nun besser im Spiel, ging es in den zweiten Durchgang. Man hatte zu diesem Zeitpunkt das Gefühl, dass noch Einiges in der Luft lag, denn Condor war trotz der Führung nicht souverän.

In der 55. Minute konnte Metehan Erdem, frei durch, nur durch eine „Notbremse“ gestoppt werden, Rot für den Gastgeber. Gute 30 Minuten blieb noch Zeit um den Rückstand aufzuholen und der Anschlusstreffer zum 1:2 (60. Minute) durch Mihai Bitez ließ nicht lange auf sich warten. Spätestens jetzt übernahm Ahrensburg komplett die Spielkontrolle, erarbeite sich einige sehr gute Chancen um den Ausgleich zu erzielen, der aber noch nicht fallen wollte. Kurz vor dem Abpfiff durch den gut leitenden Schiedsrichter Arvid Maiwald sollte der ATSV aber doch noch zum verdienten Ausgleich kommen. Kristijan Andic wurde schön freigespielt, sein Torschuss wurde noch geklärt, aber im Nachschuss war es wiederum Mihai Bitez, der zum frenetisch gefeiertem und hochverdientem 2:2 (88.) vollstrecken konnte. Ein Unentschieden, das sich für die Ahrensburger wie ein Sieg anfühlt.

Der ATSV hat nun 14 Tage Punktspielpause, testet am kommenden Donnerstag (26.08.2021) bei Vorwärts Wacker, bevor es am 05.09.2021 um 15:00 Uhr im Heimspiel gegen den SC Victoria 2 wieder um Landesligapunkte geht.

(Autor: Jan Fricke / Co-Trainer)

Fotos

Kommentieren