Teammanagerbericht: TSV Buchholz 08 II

Autor: Christoph Gaulke

13.10.2013

TuS Finkenwerder 1-0 TSV Buchholz 08 II.

27 Punkte aus zehn Spielen zeigen: Finkenwerder ist eine spielstarke Truppe. Buchholz 08 kam also
mit nötigem Respekt als Tabellenfünfter mit 16 Zählern zum Gegner ins Uhlenhoff-Stadion.

Die Bedingungen waren Perfekt: Das Geläuf in der Nacht gut bewässert strahlte in einem saftigen Grün.
Da machte nicht nur das Fußballspielen Spaß, sondern auch den Zuschauern wurde ein ansehnliches und kampfbetontes Spiel geboten.
Der Kader der Gäste aus Buchholz war bis auf 13 Mann stark komprimiert, wobei der Torwart unserer
A-Jugend, Jan Hasenbank, den spontanen Ausfall von Torhüter Dominik Norden kompensieren musste.

Trotzdem merkten die 08er bald, dass es ein Duell auf Augenhöhe war, bei dem man sich keineswegs
verstecken musste. Die erste Halbzeit endete 0-0 wobei die Gastgeber die Chancenmehrheit auf ihrer
Seite hatten. Immerwieder wurden die Stümer Kohpeiß und Rehder mit langen Bällen gespeist.
Buchholz kamen seltener, durch Balke und Akgün jedoch nicht ungefährlich, vor das Tor von Finkenwerder.

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine und so lief auch das Spiel mit Tempo weiter.
Doch dann war es in der 51. Minute geschehen: Ein Ballverlust im Mittelfeld wird sofort bestraft,
Finkenwerder schaltet schnell um und kann über ihre rechte Seite Kohnpeiß in der Mitte bedienen,
der die Flanke per Direktabnahme versenkt.

Buchholz jedoch zeigte abermals Moral und Siegeswillen und so lief das Spiel weiter, welches noch
keineswegs entschieden war. Nicht einmal die glatt Rote Karte gegen Kapitän und Verteidigungschef
Cordes (Min 63: Der Schiedrichter erkennt eine Tätlichkeit, nachdem Cordes zu Fall gebracht wurde: strittig)
bring die Buchholzer zur Resignation.

Ganz im Gegenteil die letzten Minuten gehörten den 10 Jungs in Rot, die mit aller Kraft den
Ausgleich erzwingen wollten. Doch letztendlich war es der letzte Pass, der nicht ankam und somit
konnten zu wenig zwingende Torchancen erarbeitet werden. Zu erwähnen sei hierbei jedoch ein
gefährlicher Schuss von Akgün, welcher vom rechten Strafraumeck am linken Pfosten landete.

Fazit: Es war ein gutes Spiel zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften.
Finkenwerder macht seine Sache letztendlich besser und bestätigt die bisherige Leistung und den
1. Tabellenplatz..
Buchholz 08 konnte über weite Strecken mithalten und braucht sich mit dieser Niederlage nicht
unzufrieden zu geben. Die spielerische und mannschaftliche Leistung stimmte!

http://buchholz08-die2te.de/?p=1771


Kommentieren