Bricht Pinneberg den Bann?

Bezirksliga 01: Heidgrabener SV – SC Pinneberg (Sonntag, 15:00 Uhr)

01. April 2022, 12:00 Uhr

Der SC Pinneberg will beim Heidgrabener SV die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Heidgraben kürzlich gegen den SC Egenbüttel zufriedengeben. Am letzten Freitag verlief der Auftritt des Pinneberg ernüchternd. Gegen die SV Lieth kassierte man eine 0:2-Niederlage.

Die Offensivabteilung des Heidgrabener SV funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 45-mal zu. Zu den fünf Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei der Heidgrabener Elf sechs Pleiten. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gastgeber dar.

Der Angriff ist beim SCP die Problemzone. Nur 15 Treffer erzielte die Pinneberger Mannschaft bislang. Die Gäste holten aus den bisherigen Partien vier Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der SC Pinneberg zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Von der Offensive von Heidgraben geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mit dem Pinneberg hat der Heidgrabener SV einen auswärtsstarken Gegner (2-2-2) zu Gast. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Heidgrabener SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Pinneberg

Noch keine Aufstellung angelegt.