In der Fremde top

Bezirksliga 03: SC Sperber – HT 16 (Sonntag, 16:30 Uhr)

22. April 2022, 12:01 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Sperber am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der HT 16 der Primus der Bezirksliga 03. Der Sperber gewann das letzte Spiel gegen Inter 2000 mit 3:2 und liegt mit 23 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Die HT 16 schlug den HSV Barmbek-Uhlenhorst III am Freitag mit 3:1 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel ging 4:1 zugunsten der HT 16 aus.

Der SC Sperber steht aktuell auf Position sechs und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Saison des Heimteams verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Sperber sieben Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Sperber.

Der Defensivverbund der HT 16 ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 16 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Gäste (15-0-0) noch ausrichten kann.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die HT 16 vor. Der SC Sperber muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der HT 16 zu stoppen. Sperber hat mit der HT 16 eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die HT 16 ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Auf siebtem Rang hielt sich der Sperber in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die zweite Position inne.

Gegen die HT 16 erwartet den SC Sperber eine hohe Hürde.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften