LOTTO-Pokal

„Es wäre ein Skandal gewesen, hätten wir diese ehrenamtliche Verantwortung mit Füßen getreten!“

09. August 2020, 09:46 Uhr

Der von BU an den Parkweg gewechselte Tim Jeske (re.) im Duell mit Samuel Hosseini. Foto: KBS-Picture.de

Es war das erste Amateurfußballspiel nach fünfmonatiger Corona-Pause – und was für eins: Unter strengsten Auflagen und Hygienemaßnahmen duellierten und bekämpften sich der TSV Sasel und der HSV Barmbek-Uhlenhorst auf sportlicher Ebene über 120 Minuten. Beide Teams trotzten den tropischen Temperaturen und der fehlenden Spielpraxis – und demonstrierten am Parkweg vor 236 zugelassenen Zuschauern, dass es in der aktuellen Zeit sehr wohl möglich ist, ein gut organisiertes Fußballspiel auf die Beine zu stellen. Schlussendlich schalteten die „Parkwegler“ den Kontrahenten aus Barmbek mit 5:2 nach Elfmeterschießen aus (alle Highlights im LIVE-Ticker) und warten im Halbfinale auf den Gegner, den Landesligist SV Halstenbek-Rellingen und Oberliga-Konkurrent SV Rugenbergen am Sonntagnachmittag ermitteln werden.

Wie Danny Zankl (Trainer TSV Sasel) und Jan Haimerl (Neucoach BU) den Pokal-Krimi am Parkweg gesehen haben, was sie zum Thema Corona und den Hygiene-Auflagen zu sagen hatten, all das seht Ihr im Video von der anschließenden Pressekonferenz!


Kommentieren

Mehr zum Thema