2. Bundesliga

Ex-Victorianer Stilz verlässt St. Pauli

06. Januar 2021, 11:36 Uhr

Seit 2016 war der ehemalige Akteur des SC Victoria, Roger Stilz, als Leiter des Nachwuchsleitungszentrums beim FC St. Pauli tätig und hat vielen Jungspunden zum Sprung in den Profibereich verholfen. Nun hat der 43-Jährige den Kiezclub um die Auflösung seines Vertrages gebeten, um als Sportdirektor zum belgischen Erstligisten Waasland-Beveren zu wechseln. Einem Wunsch, dem die Braun-Weißen nachkamen. "Ich habe intensive, interessante und inspirierende viereinhalb Jahre beim FC St. Pauli verbringen dürfen. Keinen Tag davon möchte ich missen. Ich möchte mich beim Verein, bei Oke Göttlich und Andreas Bornemann für die vergangenen Jahre und die unkomplizierten Gespräche in den vergangenen Tagen bedanken. Ein großer Dank gilt auch meinen Mitarbeiter*innen im NLZ – ein tolles Team, das mir viel gegeben hat. Des Weiteren möchte ich mich bei allen AFM-Mitgliedern, insbesondere beim AFM-Vorstand für die stets konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Die Herausforderung in Beveren anzunehmen ist eine bewusste Entscheidung. Es war mein Wunsch, den nächsten Schritt im Ausland, an einem neuen Ort, in einem spannenden Fußballland zu machen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe", wird Stilz in einer Pressemitteilung der Kiezkicker zitiert.

Kommentieren